12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Spargelsuppe mit Bärlauch

Spargel und Bärlauch? Ja, das geht. Und wie sogar. Wenn Sie in paar gegarte Kartoffelwürfel untermixen, wird die Suppe noch deutlich sämiger. Viel Freude mit der grün-gelb-weißen Gemüsesuppe wünsche ich.

Spargelsuppe mit Bärlauch
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 200 g grüner Spargel
  • 200 g weißer Spargel
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 2 g unbehandelte Zitronenschale
  • 2 EL kalte Butter
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 8 Bärlauchblätter

Zubereitung:

Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den grünen Spargel waschen und nur im unteren Drittel schälen, ebenfalls die holzigen Enden abschneiden. Die Brühe aufkochen, die Spargelschalen darin knapp unter dem Siedepunkt 20 Minuten ziehen lassen. Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen, die Spargelschalen dabei mit einer Schöpfkelle gut ausdrücken und entfernen.

Den Spargel schräg in 1/2cm dicke Scheiben schneiden und im Spargelsud knapp unter dem Siedepunkt 5 bis 10 Minuten bissfest gar ziehen lassen. Den Sud erneut durch ein Sieb in einen Topf gießen und die Spargelscheiben warm stellen.

Die Sahne in den Topf gießen und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Die Suppe vom Herd nehmen, die Zitronenschale in die Suppe geben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Die Butter in kleinen Stücken mit dem Stabmixer unterrühren und die Spargelsuppe mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, etwas Muskatnuss und dem Zitronensaft abschmecken.

Die Bärlauchblätter waschen und trocken tupfen, grobe Stiele entfernen. Die Blätter in feine Streifen schneiden und mit den Spargelscheiben auf vorgewärmte Suppenteller verteilen. Die Spargelsuppe nochmals mit dem Stabmixer aufschäumen und darüber geben.

Mein Tipp!
Die Suppe wird etwas sämiger, wenn Sie zum Binden einige gegarte Kartoffelwürfel (etwa 50g) untermixen.

Wichtige Küchengeräte
SparschälerSiebTopfSchöpfkelleStabmixer

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €