12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Pina-Colada-Suppe

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

4 Lieblingsrezeptmarkierungen


Pina-Colada-Suppe
Schuhbecks Internet GmbH

Zutaten:

für Personen

  • Für die Reisflocken:
  • 4 –5 EL Öl zum Frittieren
  • 2 –3 EL grüne Reisflocken (ersatzweise weiße Reisflocken; siehe Tipp)
  • mildes Chilisalz

  • Für die Suppe:
  • 100 g Zuckerschoten
  • ½ l. Hühnerbrühe
  • 300 ml Kokosmilch
  • 100 ml Ananassaft
  • 1 geh. EL Speisestärke
  • 2 TL Biryani-Curry (ersatzweise eine andere Currysorte oder 1 TL gelbe Thai-Currypaste)
  • 1 TL Strohrum
  • mildes Chilisalz
  • 20 g kalte Butter

Zubereitung:

Für 8–10 Kaffeetassen:

Für die Reisflocken das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Reisflocken hineinstreuen und 5 bis 10 Sekunden frittieren, bis sie aufspringen. In ein Sieb abgießen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Chilisalz würzen.

Für die Suppe die Zuckerschoten putzen, waschen und schräg in etwa ½ cm breite Streifen schneiden. Die Brühe mit der Kokosmilch und dem Ananassaft in einen Topf füllen und aufkochen lassen.

Die Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren, in die Suppe geben und köcheln lassen, bis diese leicht sämig bindet. Die Zuckerschoten mit dem Curry hineinrühren und darin wenige Minuten ziehen lassen, bis die Zuckerschoten bissfest sind. Zuletzt die Suppe mit Rum verfeinern und mit Chilisalz würzen, warm halten.

Zum Servieren die Suppe durch ein Sieb in einen weiteren Topf gießen, die Zuckerschoten in vorgewärmte Tassen verteilen. Die Suppe wieder auf den Herd stellen, die kalte Butter dazugeben und die Suppe mit dem Stabmixer nochmals aufschäumen. Die Suppe in die Tassen verteilen und mit den knusprigen Reisflocken bestreuen.

Mein Tipp!
Diese Suppe kann man mit gebratenen Garnelenspießen im Handumdrehen »toppen«. Dafür werden geschälte Garnelen auf Holzspieße gesteckt und auf beiden Seiten in einer Pfanne in wenig Fett glasig gebraten. Mit etwas Chilisalz würzen und auf die Tassen legen. Oder Sie veredeln die Suppe mit pochierten Lachswürfeln. Dazu in einem Topf Salzwasser aufkochen und auf 80 bis 90 °C abkühlen lassen. Ein Stück Lachsfilet in 1½ bis 2 cm große Würfel schneiden, in das Salzwasser legen und 2 bis 3 Minuten glasig durchziehen lassen. Die Fischwürfel abgießen, auf die vorgewärmten Tassen verteilen und die Suppe darübergeben. Gemüsefans variieren die Suppe mit einer bunten Auswahl an Gemüse, beispielsweise mit Streifen von geschälten roten Paprikaschoten oder kleinen, in Salzwasser blanchierten Blumenkohl- oder Brokkoliröschen. Grüne Reisflocken sind in Asialäden oder online erhältlich. Ihre grüne Farbe erhalten sie meist durch die Zugabe von Pandanblättern. Diese dunkelgrünen, großen langen Blätter werden in der asiatischen Küche gerne zusammen mit Reis gekocht, da sie selbst ein feines Reisaroma verströmen und so den Reisgeschmack unterstützen.

Wichtige Küchengeräte
Pfanne, Sieb, Messer, Schneidebrett, Rührstab, Schüssel, Stabmixer, Tassen

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €