12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kalbsrückensteak mit Wok-Gemüse und Koriander

Kurz gebraten. Langer Genuss. Mit meinem Wok-Rezept bekommen Sie ein feines, leichtes Gemüsegericht auf den Teller, zu dem perfekt die in der Pfanne herausgebratenen Steakstreifen passen. Mein Steak- und Grillgewürz macht das Fleisch so herrlich herzhaft.

Kalbsrückensteak mit Wok-Gemüse und Koriander
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für das Gemüse:
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Blätter Chinakohl (ersatzweise Pak Choi)
  • Shiitake-Pilze
  • 1 Karotte
  • kleine Zuckerschoten
  • Sojasprossen
  • 1 TL Öl
  • 50 ml Brühe
  • 1 EL chinesischer Reiswein
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 TL fein geriebener Knoblauch
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • 1 TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • milde Chiliflocken
  • Salz
  • 1 EL Korianderblätter (frisch geschnitten)

  • Für das Fleisch:
  • ½ TL Öl
  • 2 Kalbrückensteaks (à 150 g, küchnfertig, ohne Fettrand)
  • 60 ml Hühnerbrühe
  • 1 TL Steak- und Grillgewürz
  • 1 TL kalte Butter
  • Salz

Zubereitung:

Für das Gemüse die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Den Chinakohl waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Pilze putzen und vierteln, die Karotte putzen, schälen und in Scheiben hobeln. Die Zuckerschoten waschen, putzen und schräg halbieren. Die Sojasprossen verlesen, waschen und abtropfen lassen.

Einen Wok oder eine große, tiefe Pfanne erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Zuckerschoten, Karotte, Pilze und Chinakohl in den Wok geben und unter Rühren 2 Minuten anbraten. Sojasprossen und Frühlingszwiebeln dazugeben, 1 Minute weiterbraten und mit der Brühe ablöschen. Reiswein und Sojasauce unterrühren. Knoblauch, Ingwer, Limettenschale und 1 Prise Chiliflocken dazugeben. Falls nötig, mit etwas Sojasauce oder Salz verfeinern. Koriander unterrühren.

Für die Steaks eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Das Fleisch etwa 2 ½ Minuten anbraten, bis es an der Oberfläche leicht zu schwitzen beginnt und sich nach oben wölbt. Die Steaks wenden, noch einmal etwa 2 ½ Minuten braten, bis sich die Fleischstücke wieder nach oben wölben und rötlicher Fleischsaft austritt.

Die Steaks vom Herd nehmen, in der Pfanne noch 1 Minute ziehen lassen, dann herausnehmen. Die Pfanne zurück auf den Herd stellen und den Bratensatz mit Brühe ablöschen. Steak- und Grillgewürz dazugeben und die Sauce bis auf 2 EL einköcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Butter unterrühren. Die Steaks in der Sauce wenden und, falls nötig, leicht salzen.

Das Wok-Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen und die Kalbsrückensteaks daneben anrichten.

Wichtige Küchengeräte
MesserSchneidebrettWok oder große, tiefe PfannePinsel

Dazu passt
Den asiatischen Geschmack vom Wok-Gemüse können Sie mit meiner Thailändischen Currypaste rot und gelb, der Vietnamesischen oder Chinesischen Gewürzpaste wunderbar unterstreichen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €