12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Süßsaure Brezenknödel mit Thai-Spargel und Steinpilzen

Dass Brezen auch ganz und gar thaitauglich sein können, beweise ich Ihnen mit diesem Rezept. Damit aus der mit Koriander und Curry angereicherten Brezen-Knödelmasse am Ende schöne kreisrunde Scheiben werden, dürfen Sie Folien-Bon-Bons wickeln.

Süßsaure Brezenknödel mit Thai-Spargel und Steinpilzen
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Brezenknödel:
  • 250 g weiche Brezenstangen (vom Vortag)
  • 2 Eier
  • ¼ l. Milch
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • ½ Zwiebel
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 TL rote Currypaste
  • 1 EL Koriandergrün (frisch geschnitten)

  • Für das Dressing:
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • 3 EL Öl
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Für den Salat:
  • 1 Bund Frühlingsziebeln
  • ½ Bund Radieschen
  • 1 Bund Thai-Spargel (oder grüner Spargel)
  • Salz
  • 200 g kleine feste Steinpilze
  • 1 EL Erdnussöl
  • Chilisalz

Zubereitung:

Für die Brezenknödel von den Brezenstangen das Salz abreiben und die Stangen in 1 ⁄ 2 bis 1 cm große Würfel schneiden. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, die Milch aufkochen und unter die Eier rühren. Mit Salz und 1 Prise Muskatnuss würzen und die Brezenwürfel untermischen.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin bei milder Hitze glasig andünsten. Die Currypaste dazugeben und kurz mitdünsten. Zwiebel, Paste und Koriander unter die Brezenmasse mischen und, falls nötig, nachwürzen.

Vier Lagen Alufolie jeweils mit Frischhaltefolie belegen. Die Brezenknödelmasse darauf verteilen und zu länglichen Rollen von etwa 3 cm Durchmesser formen. Erst in die Frischhaltefolie einrollen, dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie etwas andrücken, dann bonbonartig eindrehen. Die Knödelrollen in einem großen Topf in leicht köchelndem Wasser etwa 30 Minuten garen.

Für das Dressing vom Zitronengras die welken Außenblätter und die obere, trockene Hälfte entfernen, die untere Hälfte fein hacken. Das Kaffir-Limettenblatt mehrmals einreißen. Zitronengras, Limettenblatt, Knoblauch, Ingwer und nach Belieben 1 TL rote Currypaste in der Brühe erwärmen und 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen und die Würzbrühe mit Essig, Öl, Sesamöl, 1⁄2 TL Zucker, Salz und Pfeffer mischen.

Für den Salat die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Den Thai-Spargel waschen und, falls nötig, die Enden etwas abschneiden. Den Spargel in 4 bis 5 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 1 bis 2 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Die Steinpilze putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Die Frühlingszwiebeln dazugeben, nur kurz mitdünsten und mit Chilisalz würzen. Radieschen, Spargel und Steinpilzgemüse mit der Hälfte des Dressings marinieren, 5 Minuten ziehen lassen und, falls nötig, nachwürzen.

Die Knödelrollen aus dem Wasser heben, lauwarm abkühlen lassen, aus den Folien wickeln, nach Belieben längs halbieren und in 1⁄2 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brezenknödelscheiben darin bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Dachziegelartig oder als kleine Türmchen auf Tellern anrichten, mit dem restlichen Dressing beträufeln und den Gemüsesalat dazu anrichten.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Schüssel, Pfanne, Alu- und Frischhaltefolie, goßer Topf, Sieb

Dazu passt
Die Knödel können sie anstatt der roten Currypaste mit Schweinebratengewürz verfeinern, die Steinpilze werden mit Pilzsalz geschmackvoll gewürzt.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €