12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Scharfe Mango-Biryani-Suppe mit Kichererbsen

Die Kichererbsen werden bei diesem Rezept schon mit feinem Geschmack ummantelt. Doch die Königin ist diesbezüglich die Suppengrundlage. Ein Feuerwerk an indischen Aromen wird hier gezündet.

Scharfe Mango-Biryani-Suppe mit Kichererbsen
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Mango-Biryani-Suppe:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Peperoni ( ersatzweise 1TL milde Chiliflocken)
  • ½ reife Mango
  • 1 EL Ghee (ersatzweise braune Butter)
  • 1 EL Biryani-Gewürz
  • 1 TL Ingwer (in feinen Würfeln)
  • 1 l. Gemüsebrühe
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Spritzer Limettensaft
  • ½ TL abgeriebene Bio-Limettenschale
  • Zucker

  • Für die Kichererbsen:
  • 200 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Brühe
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 EL Ghee (ersatzweise braune Butter)
  • 2 TL Koriandergrün (frisch geschnitten)
  • 1 Stück Zimtrinde
  • Salz

Zubereitung:

Für die Mango-Biryani-Suppe den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Mango schälen und in Stücke schneiden.

Das Ghee in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin 1 Minute sanft andünsten. Das Biryani-Gewürz, den Ingwer und die Peperoniwürfel dazugeben und kurz andünsten. Die Brühe angießen. Die Kokosmilch und die Mangowürfel hinzufügen und erhitzen.

Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Die Suppe einmal aufkochen lassen, die Speisestärke einrühren und knapp unter dem Siedepunkt noch einige Minuten ziehen lassen. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Limettensaft und -schale sowie 1 Prise Zucker abschmecken. Warm halten.

Für die Kichererbsen die Kichererbsen auf einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Kichererbsen in einem Topf mit der Brühe, dem Knoblauch und dem Ingwer erhitzen. Das Ghee und den Koriander dazugeben, etwas Zimt darüberreiben und die Kichererbsen mit Salz würzen.

Die Mango-Biryani-Suppe auf tiefe Teller verteilen und die Kichererbsen in der Mitte anrichten. Nach Belieben mit Korianderblättern, geriebener Zimtrinde und Chiliflocken garnieren.

Mein Tipp!
Diese Suppe ist ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Der Clou daran ist die Biryani-Gewürzmischung, die ihr das typische indische Flair verleiht. Dafür verantwortlich zeichnen die Hauptzutaten Chili, Sesam, Schwarzkümmel, Kreuzkümmel, Korianderblätter und Zitro-nengras, mit Meersalz und Minze, Kardamom, Ingwer, Kurkuma und Knoblauch verfeinert und abgerundet.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Topf, Stabmixer, Schneebesen, Sieb, Reibe, Suppenteller

Dazu passt
Statt Biryani Curry können sie ebenso meine Indische Gewürzpaste oder Indischen Maharadscha Hochzeitscurry verwenden.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €