12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rote Grütze mit Vanillesauce

Hier geht es ziemlich sanft zu. Zumindest was die Hitze beim Köcheln und Ziehen lassen anbelangt. Alles andere als sanft ist der Geschmack. Der haut einen fast um. Sie werden zudem staunen, wie einfach Grütze hergestellt werden kann.

Rote Grütze mit Vanillesauce
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Rote Grütze:
  • 2 TL Speisestärke
  • 150 ml schwarzer Johannisbeersaft
  • 100 ml Kirschsaft
  • 2 EL Zucker
  • ½ Vanilleschote
  • 1 Splitter Zimtrinde
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 Streifen unbehandelte Orangenschale
  • 4 cl Cassislikör (schwarzer Johannisbeerlikör)
  • 500 g gemischte Beeren (Rote und Schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren)

  • Für die Vanillesauce:
  • 2 Vanilleschoten
  • 500 ml Milch
  • 500 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 6 Eigelb
  • 4 Eier
  • Salz

Zubereitung:

Für die Grütze die Speisestärke mit 3 EL Johannisbeersaft glatt rühren. Den restlichen Johannisbeersaft mit dem Kirschsaft und dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Die angerührte Speisestärke unterrühren und bei milder Hitze 2 Minuten sanft köcheln lassen.

Den Topf mit der Saftmischung vom Herd nehmen. Die Vanilleschote, den Zimt, den Ingwer und die Orangenschale in den Saft geben und den Cassislikör unterrühren. Die Gewürze 10 Minuten ziehen lassen.

Die Roten und Schwarzen Johannisbeeren, die Heidelbeeren, die Himbeeren und Stachelbeeren verlesen und waschen. Die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe vierteln oder achteln. Die Saftmischung durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Die Beeren dazugeben und die Grütze 20 Minuten ziehen lassen.

Für die Vanillesauce die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Milch, Sahne, Vanillemark und -schoten sowie die Hälfte des Zuckers in einem Topf aufkochen lassen. Die Eigelbe, die Eier und den restlichen Zucker mit 1 Prise Salz in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen hellschaumig aufschlagen. Nach und nach die kochend heiße Vanillemilch unter Rühren hinzufügen. Die Vanillemilch 5 bis 10 Minuten im heißen Wasserbad erhitzen, dabei mit einem flexiblen Teigschaber ruhig, aber beständig von der Schüsselwand wegrühren. Die Vanillemilch höchstens auf 80 °C erhitzen. Die Vanillesauce sofort durch ein Sieb gießen, abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Bis zum Servieren kühl stellen.

Die Rote Grütze mit der Vanillesauce servieren und nach Belieben mit in Zucker getauchten Beeren garnieren.

Mein Tipp!
Entsteinte Kirschen passen auch sehr gut in die Beerenmischung. Außerhalb der Saison können Sie natürlich auf Tiefkühlbeeren zurückgreifen, dann die kochend heiße Saftmischung über die gefrorenen Beeren gießen und die Gewürze nach 20 Minuten entfernen. Die Vanillesauce schmeckt am besten gut gekühlt. Sehr fein wird sie, wenn Sie etwas halb steif geschlagene Sahne und ein paar Tropfen Rum unter die abgekühlte Masse heben. Zu der Roten Grütze serviere ich auch gerne eine Vanillesahne.

Wichtige Küchengeräte
Metallschüssel, Schneebesen, Topf, Zestenreibe, Messer, Schneidebrett, Wasserbad, flexibler Teigschaber, Passiersieb

Dazu passt
Das Glühweingewürz verwende ich nicht nur in der Weihnachtszeit, auch die rote Grütze würzt es perfekt.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €