12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Sterntaler

Nicht nur geschmacklich funkelt es hier ganz gehörig, sondern auch optisch. Denn diesen Sterntalern steht auch eine helle Glasur exzellent und statt der Pistazien können Sie auch andere kandierte Früchte und Nüsse nehmen.

Sterntaler

Zutaten für 60 Stück:

  • Für den Mürbeteig:
  • 120 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • Nelkenpulver
  • Zimtpulver
  • gemahlener Kardamom
  • gemahlener Pfeffer
  • gemahlener Piment
  • Vanillemark
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 180 g Mehl
  • g Mehl zum Ausrollen
  • Butter für das Blech

  • Für die Marzipansterne:
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 30 g Puderzucker
  • 1 TL Rum
  • Puderzucker zum Ausrollen

  • Außerdem:
  • 80 g Zartbitterkuvertüre
  • 40 g dunkle Kuchenglasur
  • 2 EL Johannisbeerkonfitüre
  • 50 g Pistazien

Zubereitung:

Für den Mürbeteig die Butter mit Puderzucker und je 1 Prise der Gewürze mithilfe einer Teigkarte vermischen und das Eigelb dazugeben. Das Mehl mit der Gewürzbutter verkrümeln und anschließend zügig verkneten. Den Teig zu einem flachen Ziegel formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Für die Marzipansterne das Marzipan mit dem Puderzucker und dem Rum verkneten. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Den Mürbeteig nochmals kurz durchkneten, auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und etwa 60 Kreise à 4 cm Durchmesser ausstechen. Die Teigkreise auf ein mit Butter eingefettetes Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene 8 bis 10 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Marzipanmasse mit etwas Puderzucker zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen und etwa 60 Sterne ausstechen, die den gleichen Durchmesser wie die Mürbeteigkreise haben.

Die Mürbeteigtaler aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Zartbitterkuvertüre und die Kuchenglasur hacken und in eine Metallschüssel geben. Im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen.

Auf die Mürbeteigtaler mit einem Teelöffel je 1 Tropfen Johannisbeerkonfitüre geben. Je 1 Marzipanstern auf die Mürbeteigtaler setzen, die Schokoladenglasur mit einem kleinen Pinsel auf den Stern pinseln und in die Mitte jedes Sterns 1 Pistazie setzen.

Mein Tipp!
»Die Marzipansterne können Sie auch mit heller Kuchenglasur bestreichen und die Pistazien durch kandierte Veilchen, kandierte Kirschen oder andere kandierte Früchte oder Nüsse ersetzen.«

Wichtige Küchengeräte
TeigkarteSchüsselFrischhaltefolieNudelholzAusstecher 4 cm DurchmesserPinsel BackblechKuchengitterSchneidebrettscharfes MesserMetallschüsselWasserbadKochlöffel

Dazu passt
Den Mürbteig würzen Sie am Besten mit Arabischen Kaffeegewürz.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €