12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kartoffelgulasch mit Wiener Würstchen

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

Kartoffelgulasch mit Wiener Würstchen

Zutaten:

für Personen

  • 800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 1 getrocknete rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 450 Gemüsebrühe
  • 3 EL mildes Olivenöl
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 gestr. TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 gestr. TL geräuchertes Paprikapulver
  • Pfeffer aus der Mühle
  • mildes Chilipulver
  • 4 Wiener Würstchen
  • 2 EL braune Butter
  • 2 EL Petersilie (frisch geschnitten)
  • Mildes Chilisalz

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 21/2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und 1 Zehe halbieren, die restliche Zehe beiseitelegen. Die Kartoffelwürfel in einem Topf in Salzwasser mit dem Lorbeerblatt, der Chilischote und dem halbierten Knoblauch etwa 30 Minuten weich garen. In ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen, die ganzen Gewürze entfernen.

Für die Sauce die Zwiebel schälen und in etwa 2 cm große Rauten schneiden. Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen und waschen. Die Paprikahälften mit dem Sparschäler schälen und in Rauten schneiden. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Zwiebel- und Paprikarauten darin knapp unter dem Siedepunkt 15 bis 20 Minuten weich garen.

Ein Drittel des Gemüses mit dem Schaumlöffel herausnehmen und beiseitestellen. 4 EL Kochbrühe abnehmen und dazugeben. Das restliche Gemüse mit der Brühe, einigen gegarten Kartoffelwürfeln und dem Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren.

Für das Gulaschgewürz den beiseitegelegten Knoblauch hacken. Den Kümmel, den Majoran und die Zitronenschale untermischen. Beide Paprikapulversorten mit etwas Wasser glatt rühren.

Die Paprikasauce mit der Hälfte des Gulaschgewürzes würzen und das angerührte Paprikapulver untermischen. Die Sauce einige Minuten ziehen lassen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Chilipulver würzen. Gegebenenfalls noch etwas Gulaschgewürz hinzufügen.

Die Wiener Würstchen in einem Topf in Wasser erhitzen. Die Würstchen herausnehmen und schräg in 3 bis 4 Stücke schneiden. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin bei mittlerer Hitze rundum braten. Zum Schluss die Petersilie hinzufügen und die Kartoffelwürfel mit Chilisalz würzen.

Das beiseitegestellte Paprika-Zwiebel-Gemüse erhitzen und mit Chilisalz würzen. Die Sauce mit dem Stabmixer nochmals aufschäumen und auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen. Die Kartoffelwürfel und das Gemüse darauf anrichten und mit den klein geschnittenen Wiener Würstchen servieren.

Wichtige Küchengeräte
Sparschäler , Schneidebrett , scharfes Messer , Topf , Sieb , Schaumlöffel , Stabmixer , Reibe , Schüssel , Schneebesen , Pfanne

Dazu passt
Für Gulasch habe ich mein Gulaschgewürz entwickelt, das kann locker mit dem frisch zubereiteten Gewürz in dem Rezept mithalten.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €