12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kalbfleischbällchen in Kardamom-Zitronen-Sauce

Diese Bällchen dürfen Sie sich von mir gerne zuwerfen lassen. Das feine Kalbshackfleisch wird mit Gewürzen und Sardellen aufgepeppt und zu kleinen Bällchen gedreht, die dann im heißen Kalbsfond gesiedet werden. Beim Anrichten lassen wir sie dann in einer Kardamon-Zitronen-Sauce schwimmen. Dann geht´s rund im Mund.

Kalbfleischbällchen in Kardamom-Zitronen-Sauce
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Fleischbällchen:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Gewürznelke
  • 2 l. Kalbsfond (ersatzweise Hühner- oder Gemüsebrühe)
  • 1 getrocknete rote Chilischote
  • 1 EL getrockente Champignons
  • 100 g Toastbrot
  • 50 ml Milch
  • 5 eingelegte Sardellenfilets
  • 500 g Kalbshackfleisch
  • 2 Eier
  • 1 EL scharfer Senf
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 2 EL Petersilie (frisch geschnitten)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Chilisalz

  • Für die Sauce:
  • 1 EL grüne Kardamomkapseln
  • 100 g Sahne
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Msp. gemahlene Kurkuma
  • 2 Splitter Zimtrinde
  • ¼ aufgeschlitzte Vanilleschote
  • 3 EL Speisestärke
  • 3 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • mildes Chilisaltz
  • 20 g kalte Butter

Zubereitung:

Für die Fleischbällchen die Zwiebel schälen, das Lorbeerblatt darauflegen und mit der Nelke feststecken. Den Fond in einem Topf aufkochen und die gespickte Zwiebel, die Chilischote und die getrockneten Pilze dazugeben. Den Fond knapp unter dem Siedepunkt 20 Minuten ziehen lassen.

Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Die Brotwürfel in eine Schüssel geben und die Milch darübergießen. Die Sardellen abtropfen lassen und fein hacken. Das Hackfleisch in einer Schüssel mit den Eiern, dem Senf, der Zitronenschale, der Petersilie, den Sardellen und dem eingeweichten Brot zu einer glatten Masse verarbeiten, mit Muskatnuss und Chilisalz kräftig würzen.

Aus der Hackfleischmasse mit angefeuchteten Händen etwa 3 cm große Bällchen formen. In den heißen Fond geben und knapp unter dem Siedepunkt 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

Für die Sauce am Ende der Garzeit 3/4 l Fond abnehmen und durch ein Sieb gießen. Die Fleischbällchen in dem restlichen Fond zugedeckt warm halten. Die Kardamomkapseln im Mörser etwas andrücken. Den vorbereiteten Fond mit der Sahne, dem Knoblauch, dem Ingwer, der Kurkuma, dem Zimt und der Vanilleschote aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren. Unter die leicht kochende Sauce rühren, bis sie sämig gebunden ist, und die Sauce 1 bis 2 Minuten köcheln lassen.

Die Zitronenschale hinzufügen und die Sauce noch einige Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Die Sauce durch ein Sieb gießen und mit Zitronensaft und Chilisalz würzen. Zum Schluss die kalte Butter mit dem Stabmixer unterrühren und nach Belieben noch etwas Zitronenschale dazureiben.

Die Kalbfleischbällchen mit dem Schaumlöffel aus der Brühe heben und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Sauce über die Fleischbällchen gießen. Nach Belieben Reis dazu servieren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Topf, Schüssel, Muskatreibe, Sieb, Mörser, Schneebesen, Stabmixer, Schaumlöffel

Dazu passt
Die getrockneten Champignons können durch 1/4 TL Bayerisches Pilzgewürz ausgetauscht werden, zum Verfeinern der Sauce verwende ich gerne einige Prisen Curry.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €