12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebeizter Lachs mit Thaigewürzen und Limettendip

Beizen heißt Geduld haben. Doch ich garantiere Ihnen, dass sich die Wartezeit lohnt. Dem Lachsfilet heizen wir drei Tage mit einer Gewürzkomposition so richtig ein. Das i-Tüpfelchen bildet dann der extrafeine Würz-Dip, dem wir dem Lachs zur Seite stellen.

Gebeizter Lachs mit Thaigewürzen und Limettendip
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für den Fisch:
  • 1 Bund Koriander
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 2 rote Chilischoten
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 40 g Ingwer
  • Salz
  • unbehandelte Orange (davon die Zesten)
  • 4 unbehandelte Limetten (davon die Zesten)
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 800 g Lachsfilet (mit Haut)

  • Für den Dip:
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 70 g Crème fraîche
  • 70 g saure Sahne
  • 1 TL scharfer Senf
  • ½ Limette (Saft)
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • Salz
  • ¾ TL Blütenhonig
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Für den Fisch den Koriander waschen, trocken schütteln und samt Stielen grob hacken. Den Pfeffer im Mörser grob zerstoßen. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und quer in feine Streifen schneiden.

Vom Zitronengras die äußeren Blätter und die obere, trockene Hälfte entfernen. Die untere Hälfte in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Koriander mit Pfeffer, Chili, Zitronengras, Ingwer, 2 EL Salz, den Orangen- und Limettenresten, Zucker und dem Olivenöl vermischen.

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten in eine entsprechend große Form legen. Die Beize großzügig auf dem Lachsfilet verteilen, mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank 2 Tage ziehen lassen. Danach das Lachsfilet wenden und nochmals 1 Tag ziehen lassen. Anschließend die Beize entfernen und den Lachs trocken tupfen.

Für den Dip die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneien. Crème fraîche mit saurer Sahne, Senf, Limettensaft und – schale verrühren, die Frühlingszwiebeln dazugeben und den Dip mit Salz, Honig und 1 Prise Cayennepfeffer würzen.

Zum Servieren den gebeizten Lachs in dünne Scheiben schneiden und mit dem Dip auf Tellern anrichten.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Mörser, Schüssel, Form

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €