12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kürbissuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln

Die nur ganz kurz in der Pfanne angebratenen Jakobsmuscheln lassen wir bei diesem einfachen, aber dennoch sehr exquisiten Gericht in einer herrlich leckeren Kürbissuppe schwimmen. Ein schönes Gericht.

Kürbissuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Suppe:
  • 600 g Muskatkürbis
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 150 g Sahne
  • mildes Currypulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 Splitter Zimtrinde
  • ½ ausgekratzte Vanilleschote
  • 4 EL kalte Butter
  • Salz

  • Für die Muscheln:
  • 4 Jakobsmuscheln (ausgelöst)
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Butter
  • Vanillesalz (aus dem Gewürzladen)
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für die Suppe den Kürbis schälen, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel mit der Brühe in einen Topf geben und knapp unter dem Siedepunkt etwa 20 Minuten weich garen. Die Sahne und 1 EL Currypulver hinzufügen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

Den Knoblauch schälen und halbieren. Mit Ingwer, Zimt und Vanilleschote zur Suppe geben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Die Butter in kleinen Stücken mit dem Stabmixer unterrühren und die Kürbissuppe mit Salz und Currypulver abschmecken.

Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin auf beiden Seiten etwa 1 Minute braten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Muscheln in der Resthitze etwa 1 Minute glasig ziehen lassen. Die Butter in der Pfanne zerlassen, die Jakobsmuscheln damit beträufeln, mit Vanillesalz und Pfeffer würzen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Kürbissuppe auf vorgewärmte Suppenteller verteilen und je 1 Jakobsmuschel hineinsetzen.

Mein Tipp!
Damit die Jakobsmuscheln gleichmäßig braten, ist es wichtig, dass sie vorher gut mit Küchenpapier trocken getupft und in eine bereits heiße Pfanne gelegt werden. Idealerweise verwenden Sie eine beschichtete Pfanne mit dickem Boden – so können die Muscheln in der Resthitze sanft ziehen, und Sie benötigen nur wenig Öl zum Braten

Wichtige Küchengeräte
Messer , Schneidebrett , Sparschäler , Topf , Stabmixer , Pfanne

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €