12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebackenes Gemüse mit Forellensauce

Frittiertes mal anders: Hier trifft knuspriges Gemüse auf einen cremigen und rauchigen Forellendip.

0 Lieblingsrezeptmarkierungen


Gebackenes Gemüse mit Forellensauce

Zutaten:

für Personen

  • Für die Sauce:
  • 150 g geräucherte Forelle (mit Haut)
  • 4 eingelegte Sardellenfilets
  • 60 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 60 g Sahne
  • 1 EL Kapern
  • 3 EL OIivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Für das Gemüse:
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 150 g grüner Spargel
  • 100 g kleine Champignons
  • Salz
  • 125 g Mehl
  • 65 ml Weißwein
  • 1 EL Öl
  • mildes Chilipulver
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Für die Sauce die Forellenfilets häuten, falls nötig Gräten entfernen und die Filets klein schneiden. Forellenfilets, Sardellen, Brühe, Zitronensaft, Sahne und Kapern im Küchenmixer zu einer glatten Creme pürieren, dabei nach und nach das Olivenöl hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Gemüse die Karotten putzen und schälen. Den Staudensellerie putzen und waschen. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden entfernen. Die Champignons putzen und mit Küchenpapier trocken abreiben. Karotten, Sellerie und Spargel in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 7 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Für den Ausbackteig das Mehl mit dem Wein, 175 ml eiskaltem Wasser und dem Öl in einer Schüssel glatt rühren und mit Salz und Chilipulver würzen. Das Öl zum Ausbacken in einem Topf auf 170 °C erhitzen. Die Gemüsestücke und die Champignons portionsweise mit einer Gabel in den Backteig tauchen, etwas abtropfen lassen und im heißen Fett ausbacken. Mit dem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit der Forellensauce servieren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Küchenmixer, Spargelschäler, Schüssel, Schneebesen, Schaumlöffel, Friteuse oder Topf zum Frittieren

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €