12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Wolfsbarsch in der Folie mit Fenchel und Lavendelblüten

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

2 Lieblingsrezeptmarkierungen


Wolfsbarsch in der Folie mit Fenchel und Lavendelblüten
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 1 Filet groß Wolfsbarsch (ca. 1,2 kg;küchenfertig)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 1 TL getrocknete Lavendelblüten
  • ½ aufgeschlitzte Vanilleschote
  • 2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
  • 4 unbehandelte Zitronenschale
  • 4 Streifen unbehandelte Orangenschale
  • 80 g kalte Butter
  • mildes Chilisalz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Wolfsbarsch innen und außen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Den Wolfsbarsch innen mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Chiliflocken würzen. 1 TL Fenchelsamen, 1/4 TL Lavendelblüten, 1/4 Vanilleschote und die Hälfte der Knoblauchscheiben und je 2 Streifen Zitronen- und Orangenschale in die Bauchhöhle füllen. Den Fisch auf einen großen Bogen Alufolie oder Pergamentpapier legen und 20 g kalte Butter in kleinen Stücken daraufsetzen.

Die Folie oder das Pergamentpapier über dem Fisch zusammenfalten und verschließen. Den Wolfsbarsch auf ein Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 35 Minuten garen.

Die restliche Butter mit den übrigen Gewürzen und der Zitronen- und Orangenschale in einer Pfanne erwärmen und mit Chilisalz würzen.

Den Fisch aus dem Ofen nehmen und die Folie öffnen. Den Wolfsbarsch herausnehmen, häuten, filetieren und auf vorgewärmte Teller verteilen. Mit der Gewürzbutter beträufeln und nach Belieben mit Spinat, feinen grünen Bohnen oder Artischocken-Tomaten-Gemüse servieren.

Mein Tipp!
Der Fisch ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht aus dem Fleisch ziehen lässt. Dazu die Folie am Ende der Garzeit öffnen, den Garzustand überprüfen und den Wolfsbarsch gegebenenfalls noch einige Minuten weitergaren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Reibe, Alufolie oder Pergamentpapier, Pfanne

Dazu passt
Wenn Sie mein Südfranzösisches Lavendelsalz großzügig zum Zubereiten verwenden, können Sie auf die einzelnen Gewürze verzichten.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €