12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Karamelliesierter Apfeldatschi

Was Zwetschgen können, schaffen auch Apfelspalten. Mehr noch: Schuhbecks Apfeldatschi sorgt nämlich gegenüber dem Klassiker mit Kernobst für mächtig geschmackliche Konkurrenz. Unbedingt nachbacken!

Karamelliesierter Apfeldatschi
© Gräfe und Unzer Verlag/ Fotograf Klaus-Maria Einwanger

Zutaten:

für Personen

  • Für das Karamell:
  • 80 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft

  • Für die Datschi:
  • 50 g Zucker
  • ¾ TL Zimtpulver
  • 400 g Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 3 Äpfel

Zubereitung:

Für den Karamell den Zucker mit 50 ml Wasser in einem kleinen Topf verrühren und sanft köcheln lassen, bis ein goldbrauner Karamell entstanden ist. Vom Herd nehmen und mit 2 bis 3 EL Wasser und dem Zitronensaft ablöschen. Den flüssigen Karamell auf 4 flache Tarteförmchen (à 10 bis 12 cm Durchmesser) verteilen.

Für den Datschi den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Zucker und den Zimt mischen. Den Blätterteig mit der Zimt-Zucker-Mischung etwa 2 mm dick ausrollen und aus dem Teig mit einem Ausstecher oder kleinen Tellern 4 Kreise à 15 cm Durchmesser ausstechen oder -schneiden.

Die Äpfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Apfelspalten dicht nebeneinander auf den Karamell in die Förmchen schichten. Die Blätterteigkreise auf die Förmchen legen, die Ränder sollten 2 cm überstehen. Die Datschi im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Die karamellisierten Apfeldatschi auf Dessertteller stürzen und nach Belieben mit Rumsahne und Himbeermark servieren.

Wichtige Küchengeräte
Topf, Schneebesen, Tarteförmchen (à 10 bis 12 cm Durchmesser), Schüssel, Nudelholz, Ausstecher, Schneidebrett, scharfes Messer, Sparschäler

Dazu passt
Den Belag können Sie mit Apfelkuchengewürz verfeinern.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €