12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Zitronengrassülze mit bunten Früchten

Erfrischend fruchtig. Erfrischend lecker. Und im Handumdrehen zubereitet. Das ist Schuhbecks Sülze, die mit einem feinen Zitronengrasaroma die Geschmacksnerven kitzelt.

4 Lieblingsrezeptmarkierungen


Zitronengrassülze mit bunten Früchten
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Zitronengrassülze:
  • 5 Stängel Zitronengras
  • 75 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 200 ml Prosecco
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 EL Zitronensaft

  • Für die Früchte:
  • ½ reife Papaya (200 g)
  • ½ reife Ananas (à ca. 400 g)
  • 1 Thai-Mango (300 g)
  • 4 Rambutans
  • 1 Banane
  • 1 Kiwi

  • Außerdem:
  • 4 Minzespitzen zum Garnieren
  • 4 Chilifäden zum Garnieren

Zubereitung:

Für die Zitronengrassülze vom Zitronengras die welken Außenblätter und die obere, trockene Hälfte entfernen, die untere Hälfte in Scheiben schneiden. Mit 300 ml Wasser und dem Zucker in einen Topf geben, aufkochen und knapp unter dem Siedepunkt 10 Minuten ziehen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb gießen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im heißen Zitronengrassud auflösen. Den Prosecco, den Orangen- und den Zitronensaft dazugeben, abkühlen lassen und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.

Für die Früchte die Kerne der Papaya mit einem Löffel entfernen und die Frucht schälen. Die Ananas schälen, sodass die »Augen« weitgehend mit entfernt werden. Die Reste der Augen mit einem spitzen Messer herausschneiden. Die Ananas nochmals halbieren und den harten Strunk entfernen.

Die Mango schälen. Die Frucht auf die schmale Seite stellen und das Fruchtfleisch auf den flachen Seiten mit einem schmalen Messer vom Stein schneiden. Die Rambutans rundum einritzen und die Schale entfernen. Das Fruchtfleisch herauslösen, rundum einschneiden und den Stein entfernen. Die Banane und die Kiwi schälen. Alle Früchte in etwa 2 cm große dekorative Stücke schneiden.

Die Zitronengrassülze noch einmal durchrühren und auf tiefe Teller verteilen. Die Fruchtstücke mittig darauf anrichten und mit Minzespitzen und Chilifäden garnieren.

Mein Tipp!
Servieren Sie zu diesem Dessert noch je eine Kugel Vanilleeis.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Topf, Stabmixer, Sieb, Schüssel

Dazu passt
Eigentlich ist dieses Dessert rundum stimmig in seiner Zusammensetzung, nur mit meinem Dessert Würzer könnten Sie es noch aufwerten.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €