12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Zitronen-Couscous-Suppe mit Endivie und Minze

Endivien-Salatstreifen in einer Suppe? Oh ja, das geht. Und wie sogar! Achten Sie nur darauf, dass die sehr geschmackvolle Suppe flott auf den Tisch kommt, da sich der Couscous schnell vollsaugt.

3 Lieblingsrezeptmarkierungen


Zitronen-Couscous-Suppe mit Endivie und Minze
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Suppe:
  • 2 l. Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Knoblauchzehen (in Scheiben)
  • 5 dünne Scheiben geschälter Ingwer
  • 100 g feiner Couscous
  • 2 TL Couscousgewürz
  • 150 g Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ kleine unbehandelte Zitrone (Abrieb)
  • Salz
  • 1 Prise mildes Chilipulver

  • Für die Einlage:
  • 1 Blatt Endiviensalat
  • 2 TL Minze (frisch geschnitten)

Zubereitung:

Das Lorbeerblatt mit Knoblauch, Ingwer und dem Couscous in die Brühe geben und am Siedepunkt 7 Minuten am Siedepunkt ziehen lassen. Zum Schluss das Couscousgewürz hinein rühren.

Die Suppe auf einem Sieb abgießen, die Brühe dabei auffangen, das Lorbeerblatt entfernen.

2/3 vom gekochten Couscous mit der Hälfte der Brühe, der Sahne und den gekochten Knoblauch- und Ingwerscheiben mit dem Stabmixer pürieren.

Mit der anderen Hälfte der Brühe und den zurückbehaltenen Couscous-Körnern in den Topf zurückgeben und nochmals kurz erhitzen. Mit Zitronensaft und – abrieb, Salz und Chili abschmecken.

Das Endivienblatt gründlich waschen und abtropfen lassen. Die dicke Blattrippe entfernen, längs in 1 cm breite Streifen und diese quer in sehr feine Streifen schneiden. Endivie mit Minze vermischen.

Mein Tipp!
Diese schnelle, geschmackvolle Suppe sollte rasch verzehrt werden, denn die kleinen Couscous-Kügelchen ziehen mit der Zeit ähnlich wie Suppennudeln in der Suppe stark nach, quellen auf, werden weich und die Suppe wird dick. Damit der Endiviensalat gut gelöffelt werden kann, wird er in feine, kurze Streifen geschnitten. Die Heimat der Endivie ist übrigens das Mittelmeergebiet.

Wichtige Küchengeräte
Topf, Schneebesen, Passiersieb, hoher Rührbecher, Stabmixer, Zestenreibe, Schneidebrett, scharfes Messer

Dazu passt
Couscousgerichte schmecken auch mit Harissa, Ras el Hanout oder Berbere gewürzt ausgezeichnet.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €