12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Topfenmousse mit Heidelbeerkompott und Baiserbröseln

Topfenschicht für Topfenschicht ein betörender Genuss! Denn zwischen jede dieser Sahne-Quarkschichtungen packen wir mein Heidelbeerkompott, das wir mit Zimt, Vanille Ingwer und Streifen von Zitronen- und Orangenschale verfeinern.

Topfenmousse mit Heidelbeerkompott und Baiserbröseln
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für das Heidelbeerkompott
  • 200 g Heidelbeeren
  • ½ TL Speisestärke
  • 100 ml Heidelbeersaft (Muttersaft)
  • 1 EL Zucker
  • 3 Zimtsplitter
  • ¼ aufgeschlitzte Vanilleschote
  • 1 Scheibe Ingwer
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale

  • Für die Topfenmousse
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • 125 g Topfen (oder Magerquark)
  • Salz
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale

  • Außerdem
  • 150 g Baiser (Fertigprodukt)
  • Minzeblätter zum Garnieren
  • Zimtpulver zum Bestäuben
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für das Heidelbeerkompott die Heidelbeeren verlesen und waschen. Die Speisestärke mit 2 EL Heidelbeersaft glatt rühren. Den übrigen Saft mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen und die angerührte Spei-

sestärke unterrühren, bis der Saft leicht sämig bindet.

Zimt, Vanilleschote, Ingwer, Zitronen- und Orangenschale in den Heidelbeersud geben. Die Sauce lauwarm abkühlen lassen, durch ein Sieb gießen und mit den Heidelbeeren mischen.

Für die Topfenmousse die Sahne mit dem Vanillezucker verrühren und mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Den Quark mit 1 PriseSalz und der Orangenschale glatt rühren. Die geschlagene Sahne nach

und nach unter den Quark ziehen.

Das Baiser in einen Gefrierbeutel füllen, den Beutel verschließen unddas Baiser mit dem Nudelholz zu groben Bröseln zerkleinern.

Die Sahne-Quark-Creme, das Heidelbeerkompott und die Baiserbrösel abwechselnd in Dessertgläser schichten. Mit der Minze und nach Beliebenmit Baiserstücken garnieren und mit Zimt und Puderzucker bestäuben.

Sofort servieren oder bis zum Servieren kühl stellen.

Wichtige Küchengeräte
TopfHandrührgerätNudelholz

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €