12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Tomatensuppe mit Zimt und Garnelen

Ein Meisterwerk für den Gaumen. Einmal probiert und Ihre Gäste werden von den Socken sein. Und Sie werden das feine Gericht öfter machen. Ich zeige Ihnen, wie Ihre Tomatensuppe ihr vollfeines Aroma entfaltet und mit den gebratenen Garnelen und den Zimt-Croûtons noch gekrönt wird.

Tomatensuppe mit Zimt und Garnelen
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Suppe:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 80 ml mildes Olivenöl
  • ½ l. Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 650 g stückige Tomaten (aus der Dose)
  • einige Basilikumstiele
  • 1 Splitter Zimtrinde
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • mildes Chilipulver
  • 1 EL Basilikum (frisch geschnitten)

  • Für dir Croûtons:
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 1 EL Butter
  • 1 Stück Zimtrinde

  • Für die Garnelen:
  • 4 Garnelen (à ca. 30 g)
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • mildes Chilisalz

Zubereitung:

Für die Suppe die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze glasig dünsten. Die Brühe dazugießen und knapp unter dem Siedepunkt 5 Minuten ziehen lassen.

Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten zur Brühe geben und erhitzen. Den Knoblauch hinzufügen und die Tomatensuppe mit dem Stabmixer pürieren, dabei das restliche Olivenöl nach und nach dazugeben und untermixen.

Die Basilikumstiele waschen und trocken schütteln. Den Zimt mit den Basilikumstielen in die Suppe geben, einige Minuten ziehen lassen und wieder entfernen. Die Tomatensuppe mit Salz, Pfeffer und je 1 Prise Zucker und Chilipulver würzen.

Für die Croûtons das Toastbrot in 1/2 cm große Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin bei milder Hitze rundum goldbraun rösten. Etwas Zimt darüberreiben.

Für die Garnelen die Garnelen schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und längs halbieren. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Garnelenhälften darin auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 1 bis 2 Minuten braten, bis sie sich aufdrehen. Dann wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und die Garnelen in der Resthitze durchziehen lassen. Die Zitronen- und Orangenschale darüberstreuen und mit Chilisalz würzen.

Die Tomatensuppe auf vorgewärmte tiefe Teller oder Schälchen verteilen. Die gebratenen Garnelen daraufgeben und die Suppe mit Basilikum und den Zimt-Croûtons bestreut servieren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Topf, Stabmixer, Pfanne

Dazu passt
Letzten Winter habe ich mit dem Frühstücksgewürz experimentiert und bin auf die Idee gekommen Tomatensuppe damit zu würzen, einfach sagenhaft.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €