12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Thailändischer Rindfleischsalat mit Spargel und frischen Kräutern

Diese herrliche Marinade müssen Sie kosten. Aber erst, wenn sie sich um den Spargel und die frischen Kräuter gelegt hat, die ich bei diesem Rezept vorsehe. In ein besseres Umfeld können Sie die dünn aufgeschnittenen Rinder-Steaks gar nicht geben.

Thailändischer Rindfleischsalat mit Spargel und frischen Kräutern
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Marinade:
  • 1 kleine Schalotte
  • 2 EL Hühnerbrühe
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Msp. abgeribene unbehandelte Limettenschale
  • 1 EL Fischsauce
  • Zucker
  • milde Chiliflocken
  • 1 Msp. geriebener Ingwer
  • 1 EL Öl

  • Für den Salat:
  • 2 Rinderrückensteaks ( ca. 300g, 1,5-2cm dick)
  • ½ TL Öl
  • 200 g grüner Spargel
  • 2 Radieschen

  • Außerdem:
  • 4 Handvoll frische Korinader-, Minze-, Staudensellerieblätter und frisches Thai-Basilikum

Zubereitung:

Für die Marinade die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Brühe mit Limettensaft, Limettenschale, Fischsauce, je 1 Prise Zucker und Chiliflocken, Ingwer und Öl verrühren und die Schalotte dazugeben.

Für den Salat eine Pfanne erhitzen und das Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Steaks bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten, bis jeweils an der Oberfläche Fleischsaftperlen austreten. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier legen und das Fett abtupfen. Mit Chilisalz würzen.

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel zuerst längs und dann quer halbieren. In kochendem Salzwasser 2 bis 3 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

Den Spargel mit 2 EL Marinade vermischen und auf Tellern anrichten. Die Koriander-, Minze- und Sellerie-blätter und das Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln und mischen. Neben dem Spargel auf die Teller verteilen und mit etwas Marinade beträufeln.

Die Steaks in Scheiben schneiden, locker auf die

Salatblätter verteilen, den Bratenfond aus der Pfanne darüberträufeln. Mit der restlichen Marinade beträufeln und mit Radieschen garnieren.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Schüssel, Pfanne, Pinsel, Spargelschäler, Topf

Dazu passt
Der feine Geschmack vom Zitronengras-Koriandersalz passt perfekt zu diesem leichten Gericht.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €