12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Thaicurry mit Huhn

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

Thaicurry mit Huhn
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Susie Eising

Zutaten:

für Personen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Tomatenmark
  • 600 ml Hühnerbrühe
  • 600 g Kokosmilch
  • 1 EL brauner Zucker
  • Limette (Saft)
  • Salz
  • 1 EL Schuhbecks Thaicurry mild
  • 1 Prise Chili mild gemahlen
  • 1 TL gehackter Knoblauch
  • 1 TL gehackter Ingwer
  • 2 TL Speisesärke
  • 4 Poulardenbrüste, enthäutet
  • 1 EL Öl
  • 1 g etwas frisch geriebene Limettenschale

Zubereitung:

Die Zwiebel in möglichst kleine Würfel schneiden, das Zitronengras einschneiden und alles zusammen mit den Zwiebeln bei milder Hitze in einem Topf in der Butter hell anbräunen. Das Tomatenmark dazu geben, etwas mitschwitzen lassen, mit Brühe und Kokosmilch auffüllen und aufkochen lassen. Braunen Zucker und Limettensaft hinzufügen, mit Salz, „Schuhbecks Thaicurry“ und Chili herzhaft würzen und Knoblauch und Ingwer hinzufügen.

Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, in die Sauce rühren und 2 Minuten köcheln lassen.

Die Sauce mixen, durch ein Sieb passieren und in den Topf zurück geben.

Die Poulardenbrüste in 1,5 bis 2 cm große Würfel schneiden, in einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl rundherum leicht anbraten, in die Sauce geben und darin in weiteren 3 Minuten saftig durchziehen lassen. Etwas frische Limettenschale fein hinein reiben und gegebenfalls nochmal etwas nachwürzen.

Wichtige Küchengeräte
Topf, Schüssel, Sieb, Pfanne, Reibe

Dazu passt
"Schuhbecks Thaicurry mild" ist durch die Zugabe von gerockneter Mango, Kokosnuss und Zitronengras ein sehr fruchtiges Gewürz mit einer milden Schärfe. Wer das Gericht lieber feuriger möchte, fügt etwas mehr Chili hinzu. Diese Gewürzmischung eignet sich auch für alle anderen Curryzubereitungen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €