12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Spirelli mit grünem Spargel und Safran

Spirelli klingt nach etwas Schnellem. Das ist es auch. Im Sturm wird dieses wunderbare Gericht nämlich Ihr Herz erobern. Safran, Kurkuma, Spargel, Chili, Zitrone, Parmesan … Einfach nur klasse!

Spirelli mit grünem Spargel und Safran
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 25 Safranfäden
  • 2 gemahlene Kurkuma
  • 350 g grüner Spargel
  • 120 g Zuckerschoten
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 500 g Spirelli (Hartweizennudeln)
  • Salz
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Café-de-Paris-Gewürzmischung (ersatzweise mildes Currypulver)
  • 2 fein geriebene Knoblauchzehen
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 1 unbehandelte Zitronenschale
  • 2 EL Dillspitzen (frisch geschnitten)
  • 5 EL geriebener Parmesan
  • mildes Chilisalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Den Safran und die Kurkuma in 2 EL heißem Wasser einweichen.

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden entfernen. Die Spargelstangen sehr schräg in ½ bis 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten putzen, waschen und schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.

Die Spirelli in reichlich kochendem Salzwasser mit den Ingwerscheiben 3 Minuten kürzer, als auf der Packung angegeben, garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und den Ingwer entfernen.

Die Brühe in einer großen tiefen Pfanne erhitzen. Spargelscheiben und Zuckerschoten dazugeben und am Siedepunkt etwa 5 Minuten fast weich ziehen lassen. Cafe de Paris-Gewürz hineinrühren, Knoblauch, geriebenen Ingwer, Chilischote und Zitronenschale dazugeben und die Gewürze 1 Minute ziehen lassen.

Die vorgegarten Nudeln dazugeben und etwa 2 Minuten garen, bis sie fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben. Den eingeweichten Safran und den Dill unterrühren, die Vanilleschote mit der Zitronenschale entfernen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Parmesan unter die Nudeln mischen. Mit Chilisalz und Pfeffer abschmecken.

Die Spirelli auf vorgewärmten Pastatellern anrichten, mit Olivenöl beträufeln und nach Belieben mit Parmesanspänen und Dillspitzen garnieren.

Wichtige Küchengeräte
SparschälerMesserSchneidebrettTopftiefe PfanneSieb

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €