12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Spinatsuppe mit Knoblauch und Kokos-Chips

Spinatsuppe mit Kokosmilch? Sie werden staunen, welch´ delikates Geschmackserlebnis Sie mit dieser Kombination auf den Tisch zaubern. Indem ich am Schluss die zurückbehaltenen Spinatblätter unterrühre, erhält unsere Suppe zudem noch einen raffinierten Biss.

Spinatsuppe mit Knoblauch und Kokos-Chips
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 300 g junger Blattspinat
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine festkochende Kartoffel (ca 70 g)
  • ½ Stängel Zitronengras
  • 30 g kalte Butter
  • 800 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Kokos-Chips
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Sahne
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • mildes Chilipulver
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

Die Spinatblätter verlesen, waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen. Eine Handvoll Spinatblätter zum Anrichten beiseitelegen. Die restlichen Blätter in einem Topf in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mit den Händen das restliche Wasser gut herausdrücken und die Blätter klein schneiden.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Zitronengras waschen und trocken tupfen. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebel- und Kartoffelwürfel darin bei milder Hitze andünsten. Die Brühe dazugießen, das Zitronengras hinzufügen und die Kartoffelwürfel 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Anschließend das Zitronengras wieder entfernen.

Inzwischen die Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Fett hell rösten. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Sobald die Kartoffelwürfel weich sind, die Sahne mit der Kokosmilch zur Suppe geben und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Die Zitronenschale hinzufügen, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen.

Kurz vor dem Servieren den Spinat und den Knoblauch mit der restlichen kalten Butter mit dem Stabmixer unterrühren. Die Suppe mit Salz und je 1 Prise Chilipulver und Muskatnuss würzen. Nochmals mit dem Stabmixer aufschäumen und die beiseitegelegten Spinatblätter unterrühren. Die Spinatsuppe in vorgewärmten tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und mit den Kokos-Chips bestreut servieren.

Mein Tipp!
Diese Suppe lässt sich sehr gut vorbereiten. Dafür den Blattspinat wie beschrieben blanchieren und die Suppe mit Sahne und Kokosmilch mit dem Stabmixer fein pürieren. Diese Basis bis zum Gebrauch kühl stellen und dann erhitzen. Den restlichen Spinat mit Knoblauch und Butter untermixen und die Suppe mit den Gewürzen abschmecken.

Wichtige Küchengeräte
Topf, Sieb, Schneidebrett, scharfes Messer, Sparschäler, Pfanne, Stabmixer, Muskatreibe

Dazu passt
Hierfür sind meine Gewürzpasten hervorragend geeignet das Gericht zu vollenden, z. B. meine Thailändische Gewürzpaste rot oder gelb, Chinesische Gewürzpaste oder die Vietnamesische Gewürzpaste.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €