12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Spaghetti mit Sauce Bolognese

Bissfeste Nudeln, die nicht kleben und eine wunderbare Sauce Bolognese, bei der man einfach nur hhmmm macht so muss es sein. Und mindestens genau so werden auch Schuhbecks Spaghetti mit Sauce bolognese. Versprochen.

Spaghetti mit Sauce Bolognese
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Sauce:
  • 35 g Zwiebeln
  • 80 g Karotten
  • 35 g Stangen Staudensellerie
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhackfleisch (ersatzweise vom Lamm oder Geflügel)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 750 g stückige Tomaten (aus der Dose)
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 1 g Lorbeerblatt
  • 4 g Knoblauchzehen
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • g Salz
  • g Pfeffer aus der Mühle
  • g Zucker
  • g mildes Chilipulver

  • Für die Nudeln:
  • 400 g Spaghetti (Hartweizengrießnudeln)
  • g Salz

  • Außerdem:
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL mildes Olivenöl
  • g frisch geriebene Muskatnuss
  • g Pfeffer aus der Mühle

Schuhbecks geheimer Videotipp

Schuhbecks geheimer Videotipp

Zubereitung:

Für die Sauce die Zwiebel schälen. Die Karotte putzen und schälen, den Staudensellerie putzen und waschen. Zwiebel, Karotte und Sellerie in sehr kleine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin bei milder Hitze wenige Minuten glasig andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren so lange braten, bis es zerkrümelt und seine rosa Farbe verloren hat. Das Tomatenmark unterrühren und kurz andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und die Sauce weitere 5 bis 10 Minuten einköcheln lassen.

Dann die Dosentomaten samt Saft und die Brühe dazugeben und die Sauce etwa 2 Stunden unter häufigem Rühren mehr ziehen als köcheln lassen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit das Lorbeerblatt hinzufügen.

Am Ende der Garzeit den Knoblauch schälen, halbieren und mit Oregano und Zitronenschale in die Sauce geben. 5 Minuten darin ziehen lassen und den Knoblauch und das Lorbeerblatt wieder entfernen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und je 1 Prise Zucker und Chilipulver würzen.

Für die Nudeln die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser sehr bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. In ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und wieder in den Topf geben.

Die Brühe und das Olivenöl zu den Nudeln in den Topf geben, alles gut mischen und erhitzen. Etwas Muskatnuss darüberreiben und mit Pfeffer würzen. Auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und die Sauce Bolognese darauf verteilen.

Mein Tipp:

Am Ende der Garzeit pro Portion mit 1/2 bis 1 TL Schuhbecks Bolognese Gewürz würzen.

Mein Tipp!
Am Ende der Garzeit pro Portion mit 1/2 bis 1 TL Schuhbecks Bolognese Gewürz würzen.

Wichtige Küchengeräte
SchneidebrettScharfes MesserSparschälerTopfKüchensiebMuskatreibe

Dazu passt
Temperamentvoll schmeckt die Sauce Bolognese mit meinem Chili con carne Gewürz.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €