12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Schweineschulter im Garam-Masala-Sud mit Kichererbsen

Herrlich frisch kommt dieses Fleischgericht daher. Die minzige Kräuterpaste harmoniert wunderbar mit dem weichen Fleisch. Das Paprika-Tomaten-Shiitakepilz-Gemüse ist mehr als nur eine bunte Unterlage. Sie werden begeistert sein.

1 Lieblingsrezeptmarkierung


Schweineschulter im Garam-Masala-Sud mit Kichererbsen
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Schweineschulter:
  • 1 TL Ghee (ersatzweise braune Butter)
  • 1 kg flache Schweineschulter (ohne Schwarte)
  • ¾ l. Gemüsebrühe
  • 1 braunschalige Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Garam Masala
  • 3 Scheiben Ingwer
  • Salz

  • Für die Kräuterpaste:
  • 2 EL Dillspitzen
  • 2 EL Koriandergrün
  • 2 EL Minzeblätter (frisch geschnitten)
  • 3 EL Öl
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker

  • Für das Gemüse:
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ rote Paprikaschote
  • 80 g Shiitake-Pilze
  • 80 g Cocktailtomaten
  • 80 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 EL Ghee
  • mildes Chilisalz

  • Außerdem:
  • Kräuterblätter zum Garnieren (z.B. Minze, Koriander, Dill)

Zubereitung:

Für die Schweineschulter das Ghee in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Die Brühe angießen. Die Zwiebel quer halbieren und mit der Schale in die Brühe legen. Alles bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen und den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Das Fleisch 2 Stunden weich garen, dabei den Deckel einen Spalt offen lassen.

Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Am Ende der Garzeit das Garam Masala in die Brühe rühren, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und 5 Minuten darin ziehen lassen. Das Fleisch herausnehmen

und warm halten. Die Zwiebelhälften aus der Brühe entfernen. Die Gewürzbrühe durch ein mit einem sauberen Küchentuch ausgelegtes Sieb gießen und mit Salz würzen.

Für die Kräuterpaste den Dill, den Koriander und die Minze mit dem Öl und dem Limettensaft in den Blitzhacker geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und pürieren.

Für das Gemüse die Zwiebel schälen und in 1 bis 1 1⁄2 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote entkernen und waschen. Mit dem Sparschäler schälen und in 1 1⁄2 cm große Stücke schneiden. Die Shiitake-Pilze putzen und vierteln. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Die Zwiebelwürfel und die Paprikastücke in die Gewürzbrühe geben und darin etwa 5 Minuten weich garen. Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Dann mit den Tomaten und den Kichererbsen ebenfalls zur Brühe geben und darin erhitzen. Mit Chilisalz und nach Belieben mit Garam Masala nachwürzen.

Das Gemüse mit je etwa 80 ml Brühe auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen. Das Fleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und darauf anrichten. Mit je 1 EL Kräuterpaste beträufeln und mit den Kräuterblättern

garnieren.

Wichtige Küchengeräte
Topf, Messer, Schneidebrett, Küchenuch, Sieb, Blitzhacker, Sparschäler, Pfanne, tiefe Teller

Dazu passt
Das Gemüse bekommt seinen landestypischen Geschmack erst so richtig mit meiner Indischen Gewürzpaste verfeinert.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €