12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Schweinefleisch süßsauer mit Ananas und Tomaten

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

Schweinefleisch süßsauer mit Ananas und Tomaten
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 1 kleine Ananas (ca. 400 g)
  • 1 Zwiebel
  • ½ kleine Salatgurke
  • 8 Stück Cocktailtomaten
  • ½ kleine Karotte
  • 1 Korianderwurzel
  • 1 frische rote Chilischote
  • 400 Schweineschnitzel
  • 1 EL Erdnussöl
  • 8 EL Ananassaft
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Pflaumensauce
  • 3 EL Fischsauce
  • ¾ EL Speisesärke
  • ½ TL geriebener Galgant
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
  • 1 EL Korianderblätter (frisch geschnitten)
  • einige Koriander- oder Thai-Basilikum-Blätter zum Garnieren

Zubereitung:

Die Ananas schälen, vierteln und den harten Strunk herausschneiden. Das Ananasfleisch in 1 /2 cm dicke Scheiben und diese in Stifte schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Gurkenhälften in etwa 1 /2 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die Karotte putzen, schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Korianderwurzel putzen, waschen und in feine Stücke schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Schweineschnitzel in Streifen schneiden.

Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise bei mittlerer Hitze anbraten. Herausnehmen und auf einen vorgewärmten Teller legen. Zwiebel, Karotte und Korianderwurzel im verbliebenen Bratfett 1 bis 2 Minuten anbraten und dann an den Rand des Woks schieben. Den Bratensatz mit Ananassaft, Reisessig, Pflaumensauce und Fischsauce ablöschen.

Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, zur Sauce geben und etwa 1 Minute weiterköcheln lassen, bis die Sauce bindet. Das Gemüse vom Rand des Woks zurück in die Sauce geben, Galgant, Ingwer, Chilischote und Knoblauch hinzufügen und kurz ziehen lassen.

Das angebratene Schweinefleisch mit den Cocktailtomaten und den Gurkenscheiben dazugeben, kurz erhitzen und falls nötig mit Salz und Pfeffer würzen. Die geschnittenen Korianderblätter untermischen.

Das Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Kräuterblättern garnieren. Dazu passt Reis

Mein Tipp!
Das Geheimnis des Garens im Wok: Braten im Wok ist eine schnelle und zugleich schonende Garmehode, bei der das Gemüse knackig und ein Großteil der Vitamine erhalten bleiben. Besonders wichtig ist es, alle Zutaten klein geschnitten vorbereitet zu haben, um einen reibungslosen Ablauf und ein exzellentes Garergebnis zu bekommen.

Wichtige Küchengeräte
Hobel, Wok/Pfanne, Schüssel

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €