12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Schuhbecks Krustenbraten

Oben eine knackige Kruste, drunter wunderbar saftiges Fleisch. Ich zeige Ihnen, wie der perfekte Krustenbraten gelingt.

Schuhbecks Krustenbraten
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Jo Kirchherr

Zutaten:

für Personen

  • 1 l. Hühnerbrühe
  • 2 kg Wammerl (Schweinebauch)
  • 3 große Zwiebeln
  • 1 kleine Karotte
  • 150 g Knollensellerie
  • 600 g Mini-Kartoffeln (kleine Siglinde, Nicola)
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein
  • Salz
  • 2 TL Schubecks Schweinebratengewürz
  • Pfeffer aus der Mühle

Schuhbecks geheimer Videotipp

Schuhbecks geheimer Videotipp

Zubereitung:

Den Backofen auf 130°C vorheizen. 500 ml Brühe in einen Bräter gießen, den Schweinebauch mit der Schwarte nach unten hinein legen und für 1 Stunde in den vorgeheizten Ofen schieben.

Das Gemüse schälen und in 1 cm große Würfel schneiden und im Öl farblos anbraten. Die Kartoffeln waschen und halbieren.

Für die Sauce den Puderzucker in einem Topf hell karamellisieren lassen. Das Tomatenmark hinein rühren, etwas anbräunen, mit dem Rotwein ablöschen und sämig einköcheln.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen und die Backofen-Temperatur auf 160°C erhöhen. Das Fleischstück aus dem Bräter nehmen, umdrehen, in die Schwarte mit einem scharfen Messer 1 cm breite Streifen einritzen. Den Saucenansatz zur Brühe in den Bräter gießen. Den Schweinebraten mit der Schwarte nach oben darauf setzen und weitere 2 Stunden in den auf 160°C vorgeheizten Ofen schieben.

Anschließend den Backofen auf 220°C Oberhitze vorheizen, den Braten heraus nehmen, auf ein Backblech setzen, die Schwarte salzen und auf der untersten Einschubleiste im Ofen in 20 bis 30 Minuten knusprig braten.

Die Sauce durch ein Sieb gießen und in einen Topf geben, das Gemüse solange beiseite stellen. Die Sauce gegebenenfalls entfetten und noch etwas einköcheln lassen . Schuhbecks Schweinebratengewürz einrühren, etwas darin ziehen lassen, zum Gemüse gießen, zusammen erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Krustenbraten in Scheiben schneiden und mit Sauce und Schmorgemüse auf warmen Tellern anrichten.

Wichtige Küchengeräte
Bräter , Sparschäler , Topf , Kochlöffel , Sieb , Topf , Messer , Schneidebrett

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €