12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Schuhbecks Gebratene Barbarieentenbrust auf Kartoffel-Sellerie-Püree

Bei gebratener Entenbrust fällt mir sofort der alte Begriff "schmausen" ein. Denken Sie daran, wenn Sie dieses Rezept ausprobieren. So wie sich die exotisch anmutende Kaffeebutter um das Fleisch schlängelt, werden Sie überrascht sein, wie gut Kaffee als Gewürz zur Geltung kommen kann. Mehr als ein Genuss. Unser Motto: Ente gut, alles gut!

Schuhbecks Gebratene Barbarieentenbrust auf Kartoffel-Sellerie-Püree
Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China

Zutaten:

für Personen

  • 2 Barbarie-Entenbrustfilets
  • 1 g Salz
  • 600 g Knollensellerie
  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 1 g Kümmel ganz
  • 60 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 5 EL Braune Butter
  • 0.1 g mildes Chilipulver
  • 0.1 g frisch geriebene Muskatnuss
  • 0.1 g Schuhbecks Orientalisches Kaffeesalz

Zubereitung:

Für die Barbarieentenbrust den Backofen auf 100°C vorheizen, in die mittlere Einschubleiste ein Ofengitter schieben und darunter ein Abtropfblech stellen.

Die Entenbrüste auf der Hautseite rautenförmig einritzen.

Mit der Hautseite nach unten in einer Pfanne ohne Fettbei milder Temperatur etwa 5 Minuten bräunen, kurz wenden, und für 50-60 Minuten auf das Gitter in den vorgeheizten Ofen legen.

Für das Kartoffel-Sellerie-Püree den Sellerie schälen, in 1 cm große Würfel schneiden, in Salzwasser in 15 bis 20 Minuten weich kochen, auf einem Sieb gut abtropfen lassen und in einem Blitzhacker pürieren.

Die Kartoffeln waschen, in Salzwasser mit Kümmel weich kochen, möglichst heiß schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Beide Püreesorten vermischen, die Milch erhitzen, mit einem Gummischaber in das Püree rühren, Butter und 1 EL braune Butter hinzufügen und mit Salz, Chilipulver und Muskatnuss würzen.

Zum Anrichten die übrige braune Butter in einer Pfanne bei milder Temperatur erwärmen und mit orientalischem Kaffeesalz würzen.

Die Barbarieentenbrust in Scheiben schneiden, mit der Gewürzbutter beträufeln und auf dem Püree anrichten.

Dazu passt
Das Orientalische Kaffeesalz passt hervorragend zu kurzgebratenem Fleisch, wie Rinderrücken, Schweinemedaillons und auch zu Wild. Zudem eignet es sich auch sehr gut zum Würzen von kaltem Braten und Käsezubereitungen. Da Käse bereits Salz enthält jedoch vorsichtig dosieren!

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €