12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Saibling-Rouladen auf Gurken-Ingwer-Salat

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

1 Lieblingsrezeptmarkierung


Saibling-Rouladen auf Gurken-Ingwer-Salat
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Rouladen:
  • 4 dicke Saiblingfilets (à 80-100g; ohne Haut und Gräten)
  • 2 Räucherforellenfilets (à 100 g;ohne Haut und Gräten)
  • zerlassene braune Butter
  • mildes Chilisalz

  • Für den Salat:
  • 500 g Gärtnergurken
  • Salz
  • 120 g eingelegter Ingwer (mit dem Einlegesud; aus dem Asienladen)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL OIivenöl
  • mildes Chilisalz
  • Kubebenpfeffer, grob zerkleinerter Langer Pfeffer, Tasmanischer Pfeffer und Pimentkörner für die Gewürzmühle
  • Zucker
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • 1 EL Dill (frisch geschnitten)

  • Für die Sauce:
  • 200 g saure Sahne
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • einige Spritzer Limettensaft
  • Salz
  • Zucker
  • mildes Chilipulver

Zubereitung:

Für die Rouladen die Saiblingsfilets waschen und trocken tupfen. Die Filetstücke mit einem scharfen Messer an der Längsseite so einschneiden, dass sie gerade noch zusammenhalten, und aufklappen. Die Forellenfilets in 7 cm lange Stücke schneiden, auf die untere Hälfte des Saiblings legen und einrollen. Vier Bogen Alufolie mit brauner Butter bestreichen und mit etwas Chilisalz bestreuen. Die Saibling-Rouladen darauflegen, fest in die Folie wickeln und die Enden eindrehen.

In einem Dämpftopf etwas Wasser erhitzen. Die Saibling-Rouladen in den Dämpfeinsatz legen und zugedeckt im heißen Dampf 7 bis 8 Minuten garen.

Für den Salat die Gurken waschen, in dünne Scheiben hobeln und in eine Schüssel geben. Den eingelegten Ingwer in feine Streifen schneiden und mit 2 EL Einlegesud, Essig und Olivenöl zu den Gurken geben. Mit Chilisalz, der Pfeffermischung aus der Mühle, 1 Prise Zucker sowie Limetten- und Orangenschale würzen und zuletzt den Dill untermischen.

Für die Sauce die saure Sahne in einer Schüssel glatt rühren. Limetten- und Orangenschale unterrühren und die Sauce mit Limettensaft, Salz, 1 Prise Zucker und Chilipulver würzen.

Die Saibling-Rouladen aus der Alufolie wickeln und mit einem scharfen Messer schräg aufschneiden. Den Gurken-Ingwer-Salat auf Teller verteilen, die Rouladen daraufsetzen und die Sauce daneben anrichten. Nach Belieben etwas von der Pfeffermischung aus der Mühle darübermahlen.

Mein Tipp!
Um den Langen Pfeffer leichter in eine Gewürzmühle zu füllen, kann man ihn zuvor in Stücke brechen oder mit einem großen Messer zerkleinern. Der Tasmanische Pfeffer lässt sich durch schwarzen Pfeffer ersetzen.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, scharfes Messer, Alufolie, Pinsel, Dämpftopf, Hobeln, Schüssel, Schneebesen

Dazu passt
Für den Salat können Sie auch meine 7-er oder 6-er Pfeffermischung verwenden, den Saibling würze ich vor dem Einrollen mit Fischgewürz zum Braten und Grillen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €