12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Saibling in der Folie mit Currykartoffeln

Wenn Alufolie durchsichtig wäre, dann könnten Sie zusehen, wie sich aus dem Fisch im Ofen binnen 30 Minuten eine vorzügliche Speise entwickelt - und zwar ganz von alleine. Die feine Gewürzmischung arbeitet für Sie und dann heißt es nur noch: genießen.

Saibling in der Folie mit Currykartoffeln
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Susie Eising

Zutaten:

für Personen

  • Für den Fisch:
  • 2 Saiblinge (à ca 300g; küchenfertig)
  • Mildes Chilisalz
  • einige Petersilienblätter
  • 4 Scheiben Ingwer
  • 4 Scheiben Knoblauch
  • 2 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 2 EL Hühnerbrühe

  • Für die Kartoffeln:
  • 350 g Kartoffeln
  • ½ l. Hühnerbrühe
  • 1 getsr. TL mildes Currypulver

  • Zum Anichten:
  • 2 TL mildes Olivenöl
  • ¼ Zitrone (In Spalten geschnitten)
  • Mildes Chilisalz

Zubereitung:

Für den Fisch die Saiblinge innen und außen waschen, trocken tupfen und die Bauchhöhle mit Chilisalz würzen. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

Zwei ausreichend große Bögen Alufolie zurechtschneiden und je 1 Fisch mittig darauflegen. Petersilie, Ingwer, Knoblauch und Zitronenschale in den Bauchhöhlen verteilen. Je 1 EL Brühe oder Wasser über die

Fische träufeln, die Alufolie darüber zusammenfalten und verschließen.

Die Saiblinge im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten garen. Die Fische sind gar, wenn sich die Rückenflossen herausziehen lassen.

Inzwischen die Kartoffeln schälen und in der Brühe weich kochen. 5 bis 10 Minuten vor Ende der Garzeit das Currypulver dazugeben. Die Kartoffeln aus der Brühe nehmen und die Currybrühe durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gießen.

Die Fische aus der Folie nehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Saiblinge mit dem Olivenöl und etwas Zitronensaft beträufeln und nach Belieben mit etwas Chilisalz würzen. Die Kartoffeln dazureichen. Die Currybrühe vorweg als Trinkbrühe servieren.

Wichtige Küchengeräte
Alufolie , Zestenreibe , Sparschäler , Topf , Küchenpapier , Sieb

Dazu passt
Eine würzige Note bekommt der Saibling wenn Sie die Bauchhöhle großzügig mit Fischgewürz zum Braten und Grillen bestreuen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €