12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rotes Wallercurry mit Weißkraut und Cocktailtomaten

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

3 Lieblingsrezeptmarkierungen


Rotes Wallercurry mit Weißkraut und Cocktailtomaten
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 2 Zwiebeln
  • Tomaten
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • ¼ l. Fischfond
  • 1 gemahlene Kurkuma
  • brauner Zucker
  • ½ TL Paprikapulver (edelsüß)
  • mildes Chilisalz
  • 1 TL gehackter Ingwer
  • 1 TL gehackter Knoblauch
  • 1 EL mildes Currypulver
  • 4 EL kalte Butter
  • junger Weißkohl
  • gemahlener Kümmel
  • 1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
  • Cocktailtomaten
  • 1 EL Braune Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • Salz
  • Wallerfilet (ohne Haut und Gräten)

Zubereitung:

Die ganze Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren und entkernen, dabei die Stielansätze entfernen. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze einige Minuten glasig dünsten. Das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Die Tomatenwürfel hinzufügen, den Fond dazugießen und alles knapp unter dem Siedepunkt 30 Minuten ziehen lassen. Die Sauce 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Kurkuma, 1 Prise braunem Zucker, Paprika, Chilisalz, Ingwer, Knoblauch und Currypulver würzen, 3 EL kalte Butter unterrühren. Die Sauce mit dem Stabmixer pürieren und durch ein nicht zu feines Sieb streichen.

Den Weißkohl putzen, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk herausschneiden. Die Kohlblätter in Rauten schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Weißkohlrauten darin bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Chilisalz und 1 Prise Kümmel würzen. Die restliche kalte Butter unterrühren und die Petersilie dazugeben.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und die Cocktailtomaten darin andünsten, mit Chilisalz würzen.

Die restliche Zwiebelhälfte schälen, das Lorbeerblatt darauflegen und mit den Nelken feststecken. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die gespickte Zwiebel hineingeben und knapp unter dem Siedepunkt 15 Minuten ziehen lassen.

Das Wallerfilet waschen, trocken tupfen und in 2 cm große Stücke schneiden. Den Topf vom Herd nehmen, die Fischstücke in den Zwiebelsud legen und etwa 3 Minuten glasig ziehen lassen.

Das Weißkraut auf vorgewärmte tiefe Teller oder Schälchen verteilen und die Sauce darübergeben. Die Wallerstücke mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben, kurz abtropfen lassen und darauf anrichten. Das Wallercurry mit den Cocktailtomaten garniert servieren.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrettscharfes MesserTopfStabmixerSiebPfanne

Dazu passt
Das Bratkartoffelgewürz passt hervorragend zum gebratenen Kraut, das Curry können Sie einfach mit meiner Thailändischen Currypaste rot würzen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €