12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rote-Bete-Carpaccio mit Orangenblütencreme

Mit dieser Vorspeise holen Sie sich den Süden auf den Teller. Ein feuerrotes Geschmackserlebnis, das durch die Kombination aus Orangen und Rote Beete so richtig zündet.

Rote-Bete-Carpaccio mit Orangenblütencreme
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Roten Beten:
  • 500 g Rote Beten
  • 1 EL Salz
  • 1 TL ganzer Kümmel
  • 1 TL Korianderköner
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 2 Knoblauchzehen (in dicken Scheiben)
  • 5 Scheiben Ingwer
  • ½ Zwiebel

  • Für die Marinade:
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 Knoblauchzehen (halbiert)
  • 4 Scheiben Ingwer
  • gemahlener Kümmel
  • gemahlener Koriander
  • 1 EL saurer Granatapfelsirup
  • 1 TL süßer Granatapfelsirup
  • 3 EL Rotweinessig
  • 2 EL mildes Salatöl
  • Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

  • Für die Orangenblütencreme:
  • 150 g Creme fraiche
  • 1 TL Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • 2 TL Öl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Zucker
  • Chili (Cayennepfeffer)

  • Außerdem:
  • 1 ELgeha grob gehackte Pistazien

Zubereitung:

Die Roten Beten schälen, in einen Topf legen und mit Wasser gut bedecken. Das Salz, die ganzen Gewürze sowie Knoblauch und Ingwer hinzufügen und die Roten Beten etwa 1 Stunde weich köcheln. Abkühlen lassen, die Roten Beten herausnehmen, den Sud durch ein Sieb gießen und 100 ml für die Marinade abmessen.

Für die Marinade die Brühe mit dem abgemessenen Kochsud aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Brühe rühren und 2 Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen, den Knoblauch und den Ingwer hinzufügen und mit je 1 Prise Kümmel und Koriander würzen. 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.

Beide Sorten Granatapfelsirup, den Essig und das Öl in den Sud rühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer kräftig würzen.

Die Roten Beten in 2 bis 3 mm dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in breite Spalten schneiden. Rote-Bete-Scheiben und Zwiebelspalten in eine Auflaufform geben, vorsichtig mit der Marinade mischen und mindestens 1 Stunde, besser über Nacht, marinieren.

Für die Orangenblütencreme die Crème fraîche mit dem Orangenblütenwasser, der Orangenschale und dem Olivenöl glatt rühren. Mit dem Zitronensaft, Salz und je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer abschmecken.

Die Rote-Bete-Scheiben leicht überlappend auf großen flachen Tellern anrichten. Die Orangenblütencreme in einen Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel füllen, am unteren Ende eine kleine Ecke abschneiden und mit der Creme ein Gitter auf die Rote-Bete-Scheiben zeichnen. Die Pistazien daraufstreuen. Nach Belieben mit Fladenbrot servieren.

Wichtige Küchengeräte
Passiersieb, Spritzbeutel, Topf, Messer, Schneidebrett, Messbecher, Auflaufform, Schüssel

Dazu passt
Eine Bereicherung für die Marinade ist meine TV-Gewürz-Mischung.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €