12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rosa gebratener Kalbsrücken auf Mangold-Kichererbsen-Gemüse

Er hat Biss, ein unverwechselbares Aroma und harmoniert bestens mit Kichererbsen: Mangold. Zu einem Gemüse vereint, bringen Sie den schonend rosa gebratenen Kalbsrücken so richtig auf Touren.

Rosa gebratener Kalbsrücken auf Mangold-Kichererbsen-Gemüse
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für den Kalbsrücken:
  • 4 Kalbslendensteaks küchenfertig, je ca. 200 g
  • 2 TL Öl
  • 4 EL mildes Olivenöl
  • 1 TL Marokkanisches Hähnchen- und Steakgewürz
  • Salz

  • Für das Mangold- Kichererbsen-Gemüse:
  • 600 g Mangold
  • Salz
  • 100 g Kichererbsen aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • ½ Zwiebel
  • 1 EL mildes Olivenöl
  • 0.1 l. Gemüsebrühe
  • 3 EL kalte Butter
  • 2 TL Syrisches Spinatgewürz
  • Mildes Chilisalz

  • Außerdem:
  • 2 EL Granatapfelkerne

Zubereitung:

Für den Kalbsrücken den Backofen auf 100 ー C vorheizen. Auf die unterste Schiene ein Abtropfblech schieben und darauf ein Ofengitter setzen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kalbslendensteaks darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten, auf das Ofengitter legen und etwa 50 Minuten saftig durchziehen lassen.

Für das Mangold-Kichererbsen-Gemüse den Mangold in Blätter teilen und waschen. Die Blätter von den Stielen und quer in 1 1⁄2 cm breite Streifen schneiden. Die Stiele schälen und schräg in 2 cm breite Rauten schneiden. Beides getrennt in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. Dabei die Stiele 2 bis 3 Minuten und die Blätter etwa 1 Minute blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei milder Hitze andünsten. Die Brühe angießen, den Mangold dazugeben und kurz mitdünsten. Die Kichererbsen hinzufügen und erhitzen. Die kalte Butter dazugeben und das Mangoldgemüse mit Syrischem Spinatgewürz und Chilisalz abschmecken.

Das Olivenöl in einer Pfanne mit dem Marokkanischen Hähnchen- und Steakgewürz erwärmen und mit Salz würzen. Die Steaks darin wenden.

Das Mangold-Kichererbsen-Gemüse auf vorgewärmten Tellern verteilen und mit Granatapfelkernen bestreuen. Die Kalbslendensteaks darauf anrichten und mit der Gewürzbutter beträufeln.

Mein Tipp!
Einige Gerichte, die in der ägyptischen Küche noch heute gang und gäbe sind, gehen bis auf die Zeit der Pharaonen zurück. Zu ihnen gehört »Muluchiye«, das sogenannte Muskraut einer Malvenpflanze, deren Blätter beim Kochen einen unverwechselbaren, intensiven Geruch entwickeln. Hierzulande ist dieses Gemüse vor allem in getrocknetem Zustand zu bekommen; eine frische Alternative ist Spinat oder eben Mangold, der zudem noch etwas mehr Biss hat.

Wichtige Küchengeräte
Küchensieb, Abtropfblech, Ofengitter, Pfanne, Messer, Schneidebrett

Dazu passt
Wenn das Gericht nicht zu orientalisch schmecken soll, können Sie den Kalbsrücken mit Steak und Grillgewürz verfeinern.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €