12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rhabarberkompott

Rhabarber macht sich nicht nur als Kuchen exzellent, sondern auch als Kompott. In unserem Fall mischen wir ihn mit Erdbeeren und Himbeeren. Das Zünglein an der Waage ist aber in jedem Fall der Sud. Doch der gelingt Ihnen garantiert.

Rhabarberkompott

Zutaten:

für Personen

  • Für die Fruchtmischung:
  • 600 g junger Rhabarber
  • 2 EL Himbeeren
  • 5 Erdbeeren

  • Für den Sud:
  • 200 g Zucker
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 2 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 2 Streifen unbehandelte Orangenschale
  • 2 Splitter Zimtrinde
  • 1 aufgeschlitzte Vanilleschote
  • 1 Sternanis

  • Außerdem:
  • 2 TL Speisestärke
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • 4 Feigen

Zubereitung:

Für die Fruchtmischung den Rhabarber putzen und waschen. Die Rhabarberstangen quer in etwa 1 cm breite Stücke schneiden und in eine ofenfeste Form legen. Die Himbeeren verlesen und waschen. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Beeren auf dem Rhabarber verteilen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Sud den Zucker in einem Topf mit 75 ml Wasser und den Gewürzen einige Minuten sirupartig einkochen lassen. Den Sirup über die Rhabarbermischung gießen, einen Deckel auflegen oder mit Alufolie verschließen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten garen.

Den Rhabarber aus dem Ofen holen, den Deckel abnehmen und den Rhabarber etwas abkühlen lassen. Die Flüssigkeit vorsichtig durch ein Sieb in einen Topf gießen. Himbeeren und Erdbeeren aus dem Rhabarber nehmen und durch das Sieb zum Sud in den Topf streichen. Die Gewürze aus dem Rhabarber entfernen.

Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Rhabarbersud aufkochen lassen, die Stärke unter Rühren hinzufügen und bei milder Hitze 2 Minuten köcheln lassen. Den Sud über den Rhabarber gießen und mit Puderzucker und Zitronensaft abschmecken. Die Feigen waschen, putzen, in schmale Spalten schneiden und unter das Kompott mischen.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett , Messer , ofenfeste Form , Topf , Alufolie , Passiersieb , Schüssel , Schneebesen

Dazu passt
Mit einer Prise Chinesischem Fünfgewürz können Sie das Kompott einfach würzen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €