12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Nudelsalat "Adelheid" mit Oktopus

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

Nudelsalat "Adelheid" mit Oktopus
© Zabert Sandmann Verlag/Eising Studio/ Food Photo & Video - Susanne Eising

Zutaten:

für Personen

  • 600 g Oktopus
  • 38 g Zwiebeln
  • ½ g Lorbeerblatt
  • 2 g Gewürznelken
  • g Salz
  • 2 TL braune Butter
  • 4 g Knoblauchzehen (in Scheiben)
  • g mildes Chilisalz
  • 250 g kleine Nudeln (z.B. Gnocchetti sardi)
  • 3 EL mildes Ölivenöl
  • 150 g Datteltomaten
  • 150 g Frühlingszwiebeln
  • 150 g gelbe Peperoni-Schoten
  • 7 g schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 1 EL kleine Kapern
  • 7 g eingelegte Sardellenfilets
  • g Saft von 1 Limette
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • g Zucker
  • 1 geh. EL Mini-Basilikumblätter zum Garnieren

Zubereitung:

Für den Oktopus die Fangarme so vom Kopfteil abschneiden, dass sie noch gut zusammenhalten. Die Arme und die „Tüte“ gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und das Lorbeerblatt mit den Gewürznelken auf der Zwiebelhälfte feststecken.

In einem großen Topf ausreichend Salzwasser aufkochen. Den Oktopus mit der gespickten Zwiebel hineingeben und einmal aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und den Oktopus etwa 1 ½ Stunden mehr ziehen als köcheln lassen, bis er weich ist. Anschließend aus dem Sud heben, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. (Alternativ beim Fischhändler bereits fertig gegarten Oktopus kaufen.)

Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, die braune Butter mit einem Pinsel darin verstreichen und die Oktopusscheiben darin anbraten. Knoblauch dazugeben und alles mit Chilisalz würzen.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf ein Backblech verteilen. Etwas ausdampfen lassen und mit 1 EL Olivenöl mischen.

Die Tomaten waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Peperoni halbieren, waschen, entkernen und in 3 bis 4 mm breite Streifen schneiden.

Mein Tipp!
Italien und Bayern - das ist echte Liebe! Es hat eine von außerhalb sein müssen und eine besonders Schöne. Und so ist der bayerische Kurfürst Ferdinand Maria auf seine Adelheid gekommen. Aber er muss schon seinen Kundschaftern vertraut haben, denn die Hochzeit hat in seiner eigenen Abwesenheit in Turin stattgefunden. Dennoch war die Ehe ziemlich glücklich, zuerst hat das mit dem Nachwuchs zwar nicht so ganz geklappt, aber als dann das erste Kind geboren war, haben Adelheid und der Kurfürst vor lauter Freude die Theatinerkirche in München gestiftet. Ich stifte hiermit der Adelheid zu Ehren einen italienisch-bayerischen Nudelsalat.

Wichtige Küchengeräte
Küchenmesser , Küchenbrett , Kochtopf , Siebe , Pfanne , Pinsel , Backblech , Schüssel

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €