12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Marzipan-Wan-Tans auf Pflaumensauce

Hier bestimmen Sie, wie knusprig diese verführerische Dessert-Variante werden soll. Die mit einer Marzipan-Würz-Masse gefüllten und zu Bonbons zusammengedrehten Wan-Tan-Blätter können Sie wahlweise im Wasser kochen oder im Fett frittieren.

5 Lieblingsrezeptmarkierungen


Marzipan-Wan-Tans auf Pflaumensauce
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Pflaumensauce:
  • 500 g Pflaumen
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Rotwein
  • ¼ Zimtrinde
  • ½ ausgekratzte Vanilleschote
  • 1 Zacken Sternanis
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 EL Zitronensaft

  • Für die Marzipan-Wan-Tans:
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 4 EL Milch
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 EL Mandarinenlikör (ersatzweise Orangenlikör)
  • 1 TL abgeriebene Bio-Mandarinenschale (ersatzweise Bio-Orangenschale)
  • 20 Wan-Tan-Blätter
  • 1 Eiweiß
  • Salz
  • Zucker

  • Für die Reisflocken:
  • 1 TL Öl
  • 1 EL grüne Reisflocken (aus dem Asialaden)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Pflaumensauce den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Pflaumen waschen, vierteln und den Stein entfernen. Die Pflaumenviertel in einen Bräter geben und den Zucker darüberstreuen. Den Wein angießen

und Zimt, Vanilleschote, Sternanis, Ingwer und Zitronensaft hinzufügen. Alles kurz mischen und im Ofen auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten weich garen.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen und Zimt, Vanille, Sternanis und Ingwer wieder entfernen. Die Pflaumen samt Schmorflüssigkeit mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Abkühlen lassen.

Für die Marzipan-Wan-Tans die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett hell rösten und zerbröseln. Das Marzipan nach und nach mit der Milch mischen und die Mandelblättchen, den Zimt, den Likör und die Mandarinenschale unterrühren.

Die Teigblätter nebeneinanderlegen und die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Je 1 TL Marzipanfüllung mittig daraufsetzen und in den Teig einrollen. Die Enden bonbonartig eindrehen.

Für gekochte Wan-Tans in einem Topf reichlich Wasser aufkochen, etwas Salz und Zucker hineingeben und die Wan-Tans darin 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben für frittierte Wan-Tans reichlich Fett in der Fritteuse oder in einem großen Topf auf 160 °C erhitzen. Die Wan-Tans darin 1 bis 2 Minuten frittieren, zwischendurch wenden.

Für die Reisflocken das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Reisflocken darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 bis 2 Minuten rösten, bis sie knusprig sind. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Die Pflaumensauce auf tiefe Teller verteilen. Die Marzipan-Wan-Tans mit dem Schaumlöffel aus dem Kochsud oder dem Fett heben, abtropfen lassen und auf der Pflaumensauce anrichten. Mit den knusprigen Reisflocken bestreuen und sofort servieren.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Bräter, Stabmixer, feines Sieb, Pfanne, Topf, Schaumlöffel

Dazu passt
Die Pflaumensauce können Sie anstatt der einzelnen Gewürze einfach mit meinem Chinesischen Fünf Gewürz verfeinern.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €