12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Lachscarpaccio mit Asia-Dressing

Das Schöne an Lachs: er bildet mit einer fast unüberschaubaren Menge an Gemüse- und Obstsorten wunderbare Geschmackskompositionen. Ich zeige Ihnen hier eine Variante mit Apfel und eingelegtem Ingwer. Wie Sie das Carpaccio besonders dünn und fein bekommen, verrate ich Ihnen auch.

Lachscarpaccio mit Asia-Dressing
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für das Asia-Dressing:
  • 6 EL Apfelsaft
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 3 EL mildes Salatöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Sesampaste
  • 2 g abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • g mildes Chilisalz

  • Für das Carpaccio:
  • 350 g sehr frisches Lachsfilet (küchenfertig)
  • 1 EL Olivenöl für die Folie
  • 100 g kleine Äpfel
  • 2 EL eingelegte Ingwer (aus dem Asienladen oder selbst gemacht)

Zubereitung:

Für das Asia-Dressing 6 EL Apfelsaft, 2 EL Limettensaft und 1 bis 2 EL helle Sojasauce in einen hohen Rührbecher geben. 3 EL mildes Salatöl und 1 EL Sesamöl mit dem Stabmixer unterrühren.

Das Dressing mit 1 EL Sesampaste, 1 Msp. abgeriebener unbehandelter Limettenschale und dem Chilisalz würzen.

Den Lachs in dünne Scheiben schneiden und zwischen zwei Lagen geölter Frischhaltefolie dünn klopfen. Die Lachsscheiben leicht überlappend auf Tellern auslegen und mit dem Dressing marinieren.

Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die

Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel mit dem ein-

gelegten Ingwer auf dem Lachs verteilen. Das Lachscarpaccio nach Belieben mit Korianderblättern garnieren.

Mein Tipp!
Das Geheimnis der Zartheit»Ich klopfe die Lachsscheiben zwischen zwei Bogen Frischhaltefolie möglichst dünn. Die Folie unbedingt vorher mit Öl einfetten, damit die empfindlichen Lachsscheiben beim Klopfen und beim Abziehen nicht reißen. Je dünner die Scheiben, desto zarter sind sie. «

Wichtige Küchengeräte
RührbecherStabmixerReibescharfes MesserSchneidebrettFrischhaltefolie

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €