12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kräutersuppe mit pochiertem Saibling

Saibling ist ein derart feiner Fisch, dass wir ihm ein würdiges Süppchen bereiten, in welcher er schwimmen darf. Nur kurz pochiert glänzt der Edelfisch erst recht mit exzellentem Geschmack. Guten Appetit wünsche ich.

6 Lieblingsrezeptmarkierungen


Kräutersuppe mit pochiertem Saibling

Zutaten:

für Personen

  • Für die Suppe:
  • 1 Zwiebel
  • 1 festkochende Kartoffel (ca. 70 g)
  • 3 EL kalte Butter
  • 1 l. Hühnerbrühe
  • 200 g Sahne
  • 100 g junger Blattspinat
  • Salz
  • 100 g gemischte Kräuterblätter (z.B. Kerbel, Liebstöckel, Basilikum, Petersilie, Dill, Brunnenkresse und Sauerampfer)
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • Cayennepfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

  • Für den Fisch:
  • 4 Saiblingfilets (à 60 g; mit Haut)
  • 2 TL mildes Olivenöl
  • mildes Chilisalz (aus dem Gewürzladen)

Zubereitung:

Für die Suppe die Zwiebel und die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen, die Zwiebel- und Kartoffelwürfel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Die Brühe angießen und knapp unter dem Siedepunkt 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Dann die Sahne hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren.

Für den Fisch den Backofen auf 100°C vorheizen. Die Saiblingsfilets waschen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach oben auf einen geölten ofenfesten Teller legen. Mit Bratschlauchfolie zudecken und im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten pochieren.

Inzwischen den Spinat verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen, grobe Stiele entfernen. Die Spinatblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Blätter mit den Händen ausdrücken und hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und klein schneiden.

Die Zitronenschale zur Brühe geben, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Erst kurz vor dem Servieren Spinat, Kräuterblätter und Knoblauch mit der restlichen Butter untermixen. Die Suppe mit Salz sowie je 1 Prise Cayennepfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Suppe auf vorgewärmte Suppenteller verteilen, die Saiblingsfilets mit Chilisalz würzen und in der Suppe servieren.

Wichtige Küchengeräte
Sparschäler, Schneidebrett, Messer, Topf, Stabmixer, Bratschlauchfolie

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €