12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kräuterhendlbrust mit grünem Spargel

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

0 Lieblingsrezeptmarkierungen


Kräuterhendlbrust mit grünem Spargel
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 4 Geflügelbrüste (mit Haut; à 150 g)
  • 2 Handvoll Kräuterblätter (Petersilie, Basilikum, Kerbel)
  • 1 EL Öl
  • 3 EL Braune Butter
  • Salz
  • Zitronenpfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 200 g Karotten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 TL Puderzucker
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe in Scheiben
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Prise Schuhbecks Zatar, wahlweise Italienische Kräuter

Zubereitung:

Den Backofen auf 100°C vorheizen und ein Ofengitter mit Abtropfblech in die mittlere Einschubleiste schieben. Von den Geflügelbrüsten die Haut auf einer Seite abheben, ein paar schöne Kräuterblätter darunter legen und die Haut straff darüber ziehen. Auf der Hautseite in einer Pfanne mit dem Öl bei milder Hitze in 5 bis 6 Minuten kross anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Geflügelbrüste wenden, noch kurz in der Pfanne lassen und auf das Gitter in den Ofen legen. In 30 Minuten darin saftig durchziehen lassen, anschließend mit brauner Butter bepinseln und mit Salz und Zitronenpfeffer würzen.

Den Spargel waschen und nur im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden und schräg dritteln. Die Karotten putzen, schälen und in 6-8 mm dicke Stifte schneiden.

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

Den Puderzucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Den Spargel und die Karotten hinzufügen und etwas anbraten. Die Brühe angießen bei milder Hitze etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Nach 5 Minuten die Lauchzwiebeln dazugeben.

Den Knoblauch, den Ingwer und das Zatar hinzufügen. Falls nötig, noch etwas Brühe angießen. 1 EL braune Butter zugeben und mit etwas Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.

Wichtige Küchengeräte
Abtropfblech, Pfanne, Pinsel

Dazu passt
Zitronenpfeffer eignet sich zum Verfeinern von Rind, Kalb, Lamm, Schwein, Hühnchen, Pute, Fisch, Garnelen, Muscheln, Gemüse, Kartoffelgerichten, Nudel- und Reisgerichten. Er verleiht den Gerichten eine aromatische, fruchtige Note.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €