12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kokos-Spinat-Suppe mit Jakobsmuscheln

Eine majestätisch schmeckende Meeresfrucht braucht eine majestätisch schmeckende Basis. In unserem Fall legen wir den Jakobsmuscheln eine fantastisch duftende Kokos-Spinat-Suppe zu Füßen. Freuen Sie sich auf diese Komposition.

Kokos-Spinat-Suppe mit Jakobsmuscheln
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Kokos-Spinat-Suppe:
  • 200 g junger Blattspinat
  • Salz
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 3 Kaffir-Limettenblätter
  • ½ Zwiebel
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL grüne Currypaste
  • einige Tropfen Limettensaft
  • Zucker

  • Für die Jackobsmuschelspieße:
  • 4 Stängel Zitronengras
  • 12 Jakobsmuscheln (ausgelöst, ohne Corail)
  • 1 TL Erdnussöl
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • mildes Chilipulver

  • Außerdem:
  • 1 TL Kokosraspel
  • etwas abgeriebene Bio-Limettenschale

Zubereitung:

Für die Kokos-Spinat-Suppe den Spinat verlesen und waschen, einige Blätter für die Garnitur beiseitelegen. Den restlichen Spinat in kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und klein schneiden. Vom Zitronengras die welken Außenblätter und die obere, trockene Hälfte entfernen, die untere Hälfte längs halbieren. Die Kaffir-Limettenblätter mehrmals einreißen.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Mit der Brühe in einen Topf geben, Zitronengras und Kaffir-Limettenblätter dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Den Knoblauch schälen, fein reiben und mit der Kokosmilch, dem Ingwer und der Currypaste zur Brühe geben. Mit Limettensaft, Salz und 1 Prise Zucker würzen.

Die Kaffir-Limettenblätter und das Zitronengras wieder entfernen. Den Spinat in die Suppe geben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Falls nötig, noch etwas nachwürzen.

Für die Jakobsmuschelspieße die Zitronengrasstängel waschen, trocken tupfen, mit einem scharfen Messer am Strunk etwas anspitzen und je 3 Jakobsmuscheln mit den flachen Seiten daraufstecken. Die überstehenden Zitronengrasenden etwas abschneiden.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute anbraten. Wenden und knapp 1 Minute weiterbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen. Die Jakobsmuscheln mit dem Sesamöl beträufeln, mit Chilisalz würzen und die Spieße in der Resthitze der Pfanne nochmals etwa 1 Minute durchziehen lassen. Zwischendurch einmal wenden.

Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten. Die Kokos-Spinat-Suppe nochmals mit dem Stabmixer aufmixen und auf vorgewärmte Suppentassen oder -schälchen verteilen. Mit den beiseitegelegten

Spinatblättern garnieren, mit Kokosraspeln bestreuen, die Limettenschale darübergeben und je 1 Jakobsmuschelspieß über die Tassenränder legen. Nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Topf, Sieb, Reibe, Stabmixer, Pfanne, vorgewärmte Suppentassen- oder teller

Dazu passt
Die Jakobsmuscheln mit Vanillesalz gewürzt müssen Sie unbedingt einmal probieren.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €