12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kardamom-Muskatnuss-Mousse mit Trauben-Chutney

Hier eifern zwei unwiderstehlich schmeckende Bestandteile dieser Nachtischkomposition um die Wette: das Trauben-Chutney, das wir mit gehackten Mandeln bereichern. Und das extravagante, umwerfende Mousse, das geschmacklich wirklich seinesgleichen sucht.

Kardamom-Muskatnuss-Mousse mit Trauben-Chutney
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Kardamom-Muskatnuss-Mousse:
  • 150 g Speisequark
  • 25 g Zucker
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Msp. abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Orangensaft
  • ¼ Vanilleschote (Mark)
  • 250 g Sahne
  • 2 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • Salz

  • Für das Trauben-Chutney:
  • ½ Vanillschote
  • ¼ l. Weißwein
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Orangensaft
  • ½ Zimtrinde
  • 1 Zacken Sternanis
  • 1 TL Kardamomsamen
  • 1 Streifen Bio-Zitronenschale
  • 1 Streifen Bio-orangenschale
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 250 g helle kernlose Trauben
  • 250 g dunkle kernlose Trauben

Zubereitung:

Für die Kardamom-Muskatnuss-Mousse den Quark in einer Schüssel mit Zucker, Kardamom, Muskatnuss, Zitronen- und Orangenschale, Zitronen- und Orangensaft und Vanillemark glatt rühren.

Die Sahne halb steif schlagen. Die Eiweiße mit dem Zucker und 1 kleinen Prise Salz zu cremigem Schnee schlagen und mit der Sahne unter die Creme heben.

Ein Sieb in eine Schüssel hängen, mit einem sauberen Küchentuch auslegen und die Quarkmasse hineinfüllen. Mit Frischhaltefolie bedecken und den Quark 2 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen, sodass die Konsistenz fester wird. Dann in eine Schüssel umfüllen und zugedeckt kühl stellen.

Für das Trauben-Chutney die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Den Wein, den Zucker, Vanilleschote und -mark, Zitronen- und Orangensaft sowie die restlichen Gewürze aufkochen lassen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und den Sud damit binden. Abkühlen lassen und durch ein Sieb passieren.

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Die Trauben waschen, von den Stielen zupfen und halbieren. Mit den Mandeln unter den Gewürzsud rühren.

Das Trauben-Chutney auf tiefe Dessertteller verteilen. Von der Kardamom-Muskatnuss-Mousse Nocken abstechen und darauf anrichten.

Mein Tipp!
Der Quark muss gut abgetropft sein, jedoch sollte man ihn nicht länger als 2 Stunden im Sieb liegen lassen, damit er trotzdem noch luftig und saftig bleibt. Wird er nach 2 Stunden nicht sofort verzehrt, füllt man ihn in eine Schüssel um und bedeckt ihn bis zum Anrichten mit Frischhaltefolie.

Wichtige Küchengeräte
Schüssel, Handrührgerät, Sieb, sauberes Küchentuch, Frischhaltefolie, spitzes Messer, Schneidebrett, Topf, Pfanne, tiefe Dessertteller

Dazu passt
Das Trauben Chutney können Sie anstatt der einzelnen Gewürze mit gleich zwei meiner Gewürzmischungen zubereiten, entweder mit Chinesischem Fünf Gewürz oder Sie nehmen mein Arabisches Kaffeegewürz.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €