12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Kaninchenkeulen mit Weißwein-Sahne-Soße

Den Kaninchenkeulen machen wir Beine mit einer wunderbaren Weißweinsauce, die wir aus dem Bratenfond mit allerlei feinen Gewürzen und Zutaten zaubern. Die Zubereitung dieses tollen Gerichtes geht schneller und einfacher, als es den Anschein erweckt.

Kaninchenkeulen mit Weißwein-Sahne-Soße
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Karotte
  • 100 g Knollensellerie
  • 3 Splitter Zimtrinde
  • 2 TL Pimentkörner
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL Wacholderbeeren
  • 4 Kaninchenkeulen (à 250 g)
  • 1 EL Öl
  • 2 cl Weinbrand
  • 1 EL Noilly Prat (franz. Wermut)
  • 150 ml Weißwein
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 80 g Sahne
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Butter
  • 1 Scheibe Knoblauch
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • ½ TL Zitronensaft

Zubereitung:

Zwiebel, Karotte und Sellerie schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Zimt, Piment- und Pfefferkörner sowie Wacholderbeeren in eine Gewürzmühle füllen.

Die Kaninchenkeulen waschen und trocken tupfen. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Keulen darin bei mittlerer Hitze rundum hell anbraten und herausnehmen. Die Gemüsewürfel im Bratfett kurz anrösten. Mit Weinbrand, Noilly Prat und Wein ablöschen und die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen. Die Brühe angießen und die Kaninchenkeulen darin zugedeckt bei milder Hitze 1,5 Stunden mehr ziehen als köcheln lassen. Nach 1 Stunde das Lorbeerblatt dazugeben.

Die Keulen aus dem Schmorfond nehmen und den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Auf etwa zwei Drittel einkochen lassen, dann die Sahne hinzufügen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden. Die Butter untermixen, Knoblauch und Zitronenschale dazugeben und die Sauce mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, den Gewürzen aus der Mühle und dem Zitronensaft abschmecken. Die Sauce knapp unter dem Siedepunkt 5 Minuten ziehen lassen.

Die ganzen Gewürze wieder entfernen und die Kaninchenkeulen noch einmal kurz in der Sauce erwärmen.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, Topf

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €