12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Juwelenreis mit Hähnchenbrust und Safran

Wie ein Sonnenaufgang auf Ihrem Teller, gespickt mit rubinrotem Funkeln. So präsentiert sich dieses nahöstliche Gericht. Ein Feuerwerk an Aromen und einfacher zubereitet, als Sie denken. Genießen Sie es!

Juwelenreis mit Hähnchenbrust und Safran
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 80 g Naturjoghurt
  • ½ TL Speisesärke
  • 1 EL Limettensaft
  • ½ unbehandelte Limette (davon die abgeriebene Schale)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL mildes Currypulver
  • Cayennepfeffer (oder Chiliflocken)
  • 2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 120g)
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 Döschen Safranfäden (0,1g)
  • 1 Karotte
  • ½ rote Paprikaschote
  • 200 g Basmatireis
  • 30 g Korinthen
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • 5 grüne Kardamomkapseln
  • 3 Splitter Zimtrinde
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 2 EL ungesalzene Pistazien
  • ½ kleiner Granatapfel (Kerne)
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Den Joghurt mit der Speisestärke, Limettensaft und – schale, Pfeffer, Curry und 1 Prise Cayennepfeffer mischen. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit dem Joghurt mischen und 30 Minuten ziehen lassen.

In einem kleinen Topf 5 EL Brühe erhitzen, vom Herd nehmen und den Safran hineinstreuen. Die Karotte putzen, schälen und in ½ cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote entkernen, waschen und ebenfalls in ½ cm große Würfel schneiden.

Den Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Mit der restlichen Brühe, Korinthen, Karotte und Paprika in einen Topf geben, Kurkuma, Kardamom und Zimt unterrühren. Den Reis zugedeckt knapp unter dem Siedepunkt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Dann vom Herd nehmen und zugedeckt weitere 5 bis 8 Minuten ausquellen lassen.

Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und mit den Pistazien, den Granatapfelkernen und der Safranbrühe unter den Reis rühren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die marinierten Hähnchenbrustwürfel darin bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten rundum anbraten. Mit Salz würzen, unter den Reis mischen und 2 Minuten nachziehen lassen.

Kardamom und Zimt entfernen, den Reis mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer würzen und die Butter unterrühren.

Wichtige Küchengeräte
Schüssel, Schneidebrett, Messer, Topf, Sieb, Pfanne

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €