12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Hell eingemachtes Kalbfleisch

Schauen Sie mal, was wir dem Kalbfleisch an Geschmacksträgern alles zur Seite geben. Mit 17 verschiedenen Zutaten heben wir unsere Kalbfleischscheiben in ein Aromaparadies.

3 Lieblingsrezeptmarkierungen


Hell eingemachtes Kalbfleisch
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für das eingemachte Kalbfleisch:
  • 1 kg Kalbfleisch (aus der Schulter; küchenfetig)
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • 2 TL Puderzucker
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1 l. Gemüsebrühe
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • 120 g Sahne
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und halbiert)
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 2 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 3 Petersilienstiele
  • 1 Estragonzweig
  • Prise mildes Chilipulver
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 15 g kalte Butter
  • 1 EL frische Kräuterblätter (z. B. Petersilie, wenig Estragon, Kerbel)

Zubereitung:

Das Kalbfleisch in 1 1/2 bis 2 cm große Stücke schneiden. In einem Topf reichlich Salzwasser erhitzen. Die Fleischstücke im siedenden Wasser 3 bis 4 Minuten garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und das Lorbeerblatt mit den Gewürznelken darauf feststecken.

In einem Topf den Puderzucker hell karamellisieren, mit dem Weißwein nach und nach ablöschen und auf ein Drittel einköcheln. Die Brühe angießen, die Fleischwürfel und die gespickte Zwiebel hinzufügen und die Pfefferkörner hineinstreuen. Den Deckel so auflegen, dass ein Spalt offen bleibt. Das Fleisch bei milder Hitze 1 Stunde mehr ziehen als köcheln lassen.

Die Brühe durch ein Sieb in einen Topf gießen und das Kalbfleisch beiseitestellen. Die Brühe um ein Drittel einköcheln lassen und die Sahne unterrühren. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, in die Brühe rühren und knapp unter dem Siedepunkt 2 Minuten ziehen lassen.

Knoblauch, Ingwer, Zitronenschale, Petersilie und Estragon einige Minuten in der Sauce ziehen lassen und wieder entfernen. Die Sauce mit Salz, 1 Prise Chilipulver und dem Zitronensaft abschmecken. Die Butter mit dem Stabmixer unterrühren und das Kalbfleisch in der Sauce erhitzen. Zum Anrichten mit den frischen Kräutern bestreuen.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Scharfes Messer, Topf, Sieb, Schüssel, Schneebesen, Stabmixer

Dazu passt
Dieses Gericht können Sie mit meinem Kräutersalz würzen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €