12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Hefezopf

Wissen Sie was passiert, wenn man Mandellikör und Vanillemark einem klassischen Hefezopf beimengt? Ich verrate es Ihnen: Sie werden diesen unglaublich feinen Zopf wieder und wieder backen.

Hefezopf
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Jo Kirchherr

Zutaten für ca. 500 g:

  • Für den Teig:
  • 150 ml Milch
  • 20 g Hefe
  • 300 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Mandellikör (z.B. Amaretto)
  • Salz
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 50 g weiche Butter
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Rum

  • Für die Glasur:
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Rum
  • 1 EL Mandelblättchen

  • Außerdem:
  • flüssige Butter für das Blech
  • Mehl für das Blech
  • 1 Ei

Zubereitung:

Für den Teig die Milch lauwarm erwärmen und in eine Schüssel geben. Die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in der Milch auflösen. Mehl, Zucker, Eigelbe, Mandellikör, 1 Prise Salz, Vanillemark und Zitronenschale dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Die Butter hinzufügen und den Hefeteig so lange kneten, bis ein glatter, elastischer Teig entstanden ist, der sich vom Schüsselrand löst.

Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort knapp 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Rosinen mit dem Rum in einem Schälchen mischen. Den Teig kurz durchkneten und weitere 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit flüssiger Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben.

Die Rosinen abgießen und in den Teig geben. Den Teig nochmals kurz durchkneten, in 3 Portionen teilen und diese jeweils zu Strängen formen. Aus den 3 Teigsträngen einen Zopf flechten. Den Zopf auf das Backblech setzen und an einem warmen Ort zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Das Ei verquirlen, den Hefezopf damit bestreichen und im Ofen auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Den Zopf herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit 1 EL Wasser und dem Rum verrühren. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den ausgekühlten Hefezopf mit der Puderzuckerglasur bestreichen und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Mein Tipp!
»Die Rumrosinen schmecken noch aromatischer, wenn sie 1 bis 2 Tage im Rum ziehen. Ich knete sie immer erst zum Schluss unter den Hefeteig, damit sie ganz bleiben und den Teig nicht verfärben.«

Wichtige Küchengeräte
Topf, Schüssel, Zestenreibe, Küchenmaschine oder Handrührgerät + Knethaken, Backblech, Pinsel, Schälchen, Pfanne

Dazu passt
Den Hefeteig können Sie mit Mandel Vanille Zucker würzen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €