12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Hefegugelhupf mit Holunderblütensud und Erdbeeren

Klein, aber fein, unsere Minigugelhupfe. Um den Genuss noch zu steigern, tränken wir die fertigen Hefetörtchen noch mit einem raffinierten Hollerblütensud (nach meiner Rezeptvorgabe). Dazu gibt´s Erdbeerpüree. Ihre (kleinen) Gäste werden vor Freude hupfen

0 Lieblingsrezeptmarkierungen


Hefegugelhupf mit Holunderblütensud und Erdbeeren
Schuhbecks Internet GmbH

Zutaten für 8 Mini-Gugelhupfformen (a ca. 150 ml)

  • Für den Holunderblütensud:
  • ¼ l. Weißwein
  • 100 ml Sekt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Holunderblütensirup

  • Für den Hefegugelhupf:
  • 12 g frische Hefe
  • 55 ml lauwarme Milch
  • 165 g Mehl
  • 20 g Mohn
  • 2 Eier
  • 10 g Zucker
  • Mark von 1/4 Vanilleschote
  • abgeriebene Schale von 1/4 unbehandelte Zitrone
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • Salz
  • 65 g weiche Butter
  • Mehl für die Formen
  • Butter für die Formen

  • Für die Erdbeeren:
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Zucker

  • Außerdem:
  • einige frische Minzeblätter

Zubereitung:

Für den Holunderblütensud den Wein mit dem Sekt, dem Zitronensaft und dem Zucker in einem Topf aufkochen, abkühlen lassen und den Holunderblütensirup hineinrühren.

Für den Gugelhupf die zerbröckelte Hefe in der Milch auflösen, 55 g Mehl dazugeben und alles zu einem zähen Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Mohn in einer Pfanne bei milder Hitze einige Minuten rösten, bis er fein zu duften beginnt und etwas dunkler wird.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Vanillemark, Zitronenschale, Zimtpulver und 1 Prise Salz dazugeben und weiterschlagen. Den Vorteig mit dem restlichen Mehl und der Ei Masse verkneten und nach und nach die weiche Butter und den Mohn dazugeben. Alles etwa 5 Minuten kräftig schlagen, am besten in einer Küchenmaschine. Den fertigen Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen die Mini-Gugelhupfformen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Hefeteig noch einmal durchschlagen und die Formen damit gut zur Hälfte füllen. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen, dann die Kuchen im Ofen etwa 15 Minuten backen.

Die Gugelhupfe sofort stürzen und auf ein Kuchengitter setzen. Das Gitter auf ein tiefes Blech stellen und die Kuchen noch heiß Mit dem Holunderblütensud tränken.

Die Erdbeeren waschen und putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. Das Erdbeerpüree durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und mit den übrigen Erdbeeren mischen.

Wichtige Küchengeräte
Kochtopf, Schüsseln, Pfanne, Handrührgerät, Küchenmaschine, 8 Mini-Gugelhupfformen, Pinsel, Kuchengitter, tiefes Blech, Messer, Küchenbrett, Rührbecher, Stabmixer, Sieb, Dessertteller

Dazu passt
Der Guglhupf kann mit Apfelkuchengewürz verfeinert werden und an den Erdbeeren schmeckt der Arabische Kaffee Würzer zum Schluss darüber gemahlen sehr raffiniert.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €