12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Haselnuss-Ingwer-Cookies

In nur zehn Minuten, die diese Cookies im Ofen bleiben müssen und dabei einen unwiderstehlichen Duft versprühen, wird aus dem würzigen Teig ein herrliches Weihnachtsgebäck. Das soll nochmal jemand sagen, Backen sei aufwändig.

Haselnuss-Ingwer-Cookies
© Zabert Sandmann Verlag/ Foodfotografie Christian R. Schulz

Für ca. 100 Stück

  • 500 g gehackte Haselnüsse
  • 80 g kandierter Ingwer
  • 280 g weiche Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Ei
  • 170 g Mehl
  • 1 gestr. TL Natron
  • 150 ml Apfelsaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Die Haselnüsse auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen hell rösten und abkühlen lassen. Den kandierten Ingwer klein hacken.

Die weiche Butter mit Zucker und Salz verrühren, das Ei hinzufügen und zu einer hellschaumigen Masse aufschlagen. Das Mehl mit Natron sieben und mit den gerösteten Haselnüssen, dem Ingwer und Apfelsaft in die Buttermasse rühren.

Auf mit Backpapier belegte Bleche mit einem Löffel kleine Portionen setzen. Der Abstand sollte dabei mindestens 5 cm betragen, da die Cookies beim Backen auseinander laufen.

Im vorgeheizten Ofen 8 bis 10 Minuten mittelbraun backen.

Wichtige Küchengeräte
BackblechSchneidebrettscharfes MesserSchüsselHandrührgerätMehlsiebBackpapier

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €