12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gulaschsuppe mit Paprika und Zucchini

Wie man kalorienbewusst sogar eine Gulaschsuppe zubereiten und genießen kann, zeige ich Ihnen mit diesem feinen Gericht. Freuen Sie sich auf eine würzige Suppe, die mit einer kleinen Kalorienanhebung in Form eines Kleckses Sauerrahm extrafein wird.

Gulaschsuppe mit Paprika und Zucchini
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Suppe:
  • 350 g Rindfleisch (aus der Wade oder Schulter; küchenfertig)
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 400 ml Brühe
  • ¼ gelbe Paprikaschote
  • ¼ rote Paprikaschote
  • ¼ Zucchini
  • Salz
  • mildes Chilipulver
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Für das Gulaschgewürz:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • ¼ TL Kümmelsamen
  • ¼ TL getrockneter Majoran
  • ½ EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Brühe

  • Außerdem:
  • 1 EL Petersilie (frisch geschnitten)

Zubereitung:

Für die Suppe das Rindfleisch von Fett und groben Sehnen befreien und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden.

Das Öl in einem weiten, großen Topf erhitzen. Die Fleischwürfel darin bei mittlerer Hitze rundum gut anbraten und aus dem Topf nehmen. Die Zwiebelwürfel in den Topf geben und darin glasig dünsten. Das Tomatenmark unterrühren und einige Minuten mitdünsten. Das Fleisch wieder hinzufügen und die Brühe dazugießen. Das Fleisch bei milder Hitze zugedeckt knapp unter dem Siedepunkt etwa 2 ½ Stunden weich garen.

Inzwischen die Paprikaviertel entkernen, waschen und in ½ bis 1 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Nach etwa 2 Stunden Garzeit die Paprika- und Zucchiniwürfel in die Suppe geben und mit Salz sowie 1 Prise Chilipulver würzen. Das Lorbeerblatt hinzufügen und weitere 30 Minuten garen.

Inzwischen das Gulaschgewürz vorbereiten: Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronenschale und Kümmel ebenfalls fein hacken und mit Majoran und Knoblauch mischen. Das Paprikapulver mit der Brühe oder nach Belieben mit 1 bis 2 EL kaltem Wasser glatt rühren.

Das Gulaschgewürz in die Gulaschsuppe rühren und 5 Minuten ziehen lassen. Das Lorbeerblatt wieder entfernen. Die Gulaschsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Wichtige Küchengeräte
Messer, Schneidebrett, großer Topf, Kochlöffel

Dazu passt
Zum schnellen Würzen von Gulaschgerichten habe ich mein Gulaschgewürz entwickelt.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €