12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gewürzgugelhupf mit Rotwein

Gugelhupf ist wohl einer der am häufigsten gebackenen Kuchen. Statt lange im Internet zu „googlen“, nehmen Sie einfach mein Gugelhupf-Rezept. Mit einem Schlag Kardamonsahne, wie vorgeschlagen, schmeckt´s gleich noch besser.

Gewürzgugelhupf mit Rotwein
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten für 12 - 16 Stücke:

  • Butter für die Form
  • Mehl für die Form
  • 280 g weiche Butter
  • 240 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 280 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 gestr. TL gemahlener Kardamom
  • 1 gestr. Tee Zimtpulver
  • ½ TL gemahlener Piment
  • ½ TL frisch geriebene Muskatnuss
  • ½ TL Nelkenpulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • Salz
  • 150 ml Rotwein
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Gugelhupfform (2 l Inhalt) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Butter mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Die Eier trennen. Nach und nach die Eigelbe zur Buttermasse geben, unterrühren und die Masse hellschaumig schlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Kardamom, Zimt, Piment, Muskatnuss und Nelkenpulver hinzufügen und untermischen. Die Schokolade grob hacken und ebenfalls mit der Mehlmischung vermengen.

Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu einem cremigen Schnee schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Die Mehl-Gewürz-Mischung nach und nach abwechselnd mit dem Wein und dem Eischnee unter die Buttermasse ziehen. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen auf der untersten Schiene 50 bis 55 Minuten backen.

Den Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und einige Minuten in der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig stürzen und auskühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden. Nach Belieben mit Kardamomsahne (siehe Tipp) und Orangenzesten garniert servieren.

Mein Tipp!
Für die Kardamomsahne 200 g Sahne cremig schlagen und etwas fein gemahlenen Kardamom und Zimtpulver unterrühren. Die Sahne mit 1 Spritzer Orangen- oder Mandellikör aromatisieren.

Wichtige Küchengeräte
Gugelhupfform (2l Inhalt), Schüssel, Handrührgerät, Sieb, Muskatreibe, Schneidebrett, scharfes Messer, Schneebesen

Dazu passt
Die Gewürze ersetze ich mit meinem Arabischen Kaffeegewürz, geht einfacher und schneller als die einzelnen Zutaten zu suchen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €