12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gesottene Kalbsschulter mit Liebstöckel-Petersilien-Pesto

Hier bade ich die Kalbsschulter förmlich in einer mit Gemüse und Gewürzen hochdosierten Brühe. Das Ergebnis entfaltet ein feines Aroma, kann sich gleichermaßen sehen lassen und schmeckt herrlich. Probieren Sie´s aus! Lassen Sie erst dann beim Servieren das Pesto mit der Brühe über Ihre warme Schulter laufen.

1 Lieblingsrezeptmarkierung


Gesottene Kalbsschulter mit Liebstöckel-Petersilien-Pesto

Zutaten:

für Personen

  • Für die Kalbsschulter:
  • 2 EL Öl
  • 1 Schaufelbug vom Kalb (am Schulterblatt; 2,5 kg)
  • 6 l. Gemüsebrühe
  • 1 große Karotte
  • 200 g Knollensellerie
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 2 braunschalige Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ TL Wacholderbeere (leicht angedrückt)
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • ½ TL Pimentkörner
  • Salz
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Kerbel (frisch geschnitten)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Chili-Vanille-Salz

  • Für das Pesto:
  • 50 g Blattspinat
  • 50 g Petersilie (frisch geschnitten)
  • Salz
  • 10 g Liebstöckelblätter
  • 1 EL geröstete Mandelblättchen
  • ½ TL Wasabi-Paste (ersatzweise 1 TL Meerrettich)
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • 60 ml mildes Rapsöl
  • 60 g zerlassene braune Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer aus der Mühle
  • einige Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Für die Kalbsschulter das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Kalbsschulter darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten. So viel Brühe angießen, dass das Fleisch gut bedeckt ist. Bei milder Hitze knapp unter dem Siedepunkt 21/2 bis 3 Stunden ziehen lassen, bis das Fleisch zart ist, dabei den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

Inzwischen die Karotte und den Sellerie putzen und schälen, die Karotte schräg in 1/2 cm dicke Scheiben, den Sellerie zuerst in 1 cm breite Scheiben und dann in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und dritteln. Eine ungeschälte Zwiebel halbieren und auf den Schnittflächen in einer unbeschichteten Pfanne ohne Fett leicht braun rösten. Die restliche Zwiebel schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Das Gemüse nach etwa 2 Stunden Garzeit mit den Lorbeerblättern, den Wacholderbeeren sowie den Pfeffer- und Pimentkörnern in die Brühe geben.

Für das Pesto die Spinatblätter verlesen, waschen und abtropfen lassen, dabei grobe Stiele entfernen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Spinat und die Petersilie nacheinander in einem Topf in kochendem Salzwasser blanchieren, mit dem Schaumlöffel herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mit den Händen das restliche Wasser gut herausdrücken und die Blätter klein schneiden.

Spinat, Petersilie und Liebstöckel in den Küchenmixer geben. Mandeln, Wasabi, Ingwer, Rapsöl und die braune Butter hinzufügen. Den Knoblauch schälen und auf der Zestenreibe fein dazureiben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und alles zu einer glatten Paste pürieren.

Das Fleisch aus dem Schmortopf nehmen, die Fleischbrühe durch ein feines Sieb gießen und mit Salz abschmecken. Den Lauch und die Zwiebelhälften entfernen und das Fleisch in der Brühe warm halten. Das restliche Gemüse mit 5 EL Brühe in einen Topf geben. Kurz vor dem Servieren die Butter mit dem Kerbel unterrühren und das Gemüse mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit Chili-Vanille-Salz bestreuen und mit dem Gemüse in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. 200 ml Fleischbrühe mit 1 bis 2 EL Pesto (das restliche Pesto anderweitig verwenden) verrühren und über das Fleisch träufeln.

Wichtige Küchengeräte
Schmortopf, Schaumlöffel, Schneidebrett, scharfes Messer, Sparschäler, unbeschichtete Pfanne, Topf, Küchenmixer, Zestenreibe, Passiersieb, Kochlöffel

Dazu passt
Für die Kalbsschulter ist der Gewürzbeutel für Suppen ideal anstatt der einzelnen Gewürze, für Pestos ist meine Knoblauch-Ingwerpaste eine praktische Angelegenheit.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €