12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gemüseeintopf

Ein Topf voller Gemüse. Und derselbe Topf auch noch voller feiner Gewürze. Heraus kommt Schuhbecks Gemüseeintopf, den Sie garantiert öfters Ihren Liebsten servieren werden. Guten Appetit.

Gemüseeintopf
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • 1 große Kartoffel
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 100 g junger Weißkohl
  • ½ kleine Fenchelknolle
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 80 kleine weiße Champignons
  • ½ Bund Frühlingsziebeln
  • 80 g breite Bohnen
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 800 ml Brühe
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • mildes Chilipulver
  • 1 EL Petersilienblätter (frisch geschnitten)

Zubereitung:

Die Kartoffel schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Karotte putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in 1 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Den Weißkohl putzen, waschen und und die Blätter in 1 1/2 cm große Stücke schneiden. Den Fenchel putzen, waschen, längs vierteln und quer in 1 1/2 cm breite Stücke schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und schräg in 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Die Champignons putzen, trocken abreiben und vierteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 1/2 cm breite Ringe schneiden.

Die Bohnen putzen, waschen und schräg in 1 1/2 cm breite Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten weich garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

In einem großen Topf das Öl erhitzen. Kartoffel, Karotte, Zwiebel, Weißkohl, Fenchel und Staudensellerie darin bei milder Hitze andünsten. Mit der Brühe aufgießen, das Lorbeerblatt einlegen und das Gemüse knapp unter dem Siedepunkt 10 bis 15 Minuten weich garen. Den Knoblauch schälen und halbieren.

Kurz vor Ende der Garzeit Champignons, Frühlingszwiebeln, Bohnen, Thymianzweig, Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale hinzufügen. Die Gewürze einige Minuten ziehen lassen und wieder entfernen. Den Eintopf mit Salz und 1 Prise Chilipulver abschmecken.

Zum Anrichten den Eintopf auf vorgewärmte Suppenteller verteilen und mit der Petersilie bestreuen.

Mein Tipp!
Das Gemüse sollte nicht kochen, sondern nur ziehen, damit es seine Farbe behält. Nach Belieben können Sie etwas Pesto in das fertige Gericht rühren

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Scharfes Messer, Sparschäler, Topf, Küchensieb

Dazu passt
Suppen und Eintöpfe lassen sich je nach Geschmack mit verschiedene Gewürzmischungen verfeinern. Der Gewürzbeutel für Suppen oder eine meiner Gewürzpasten wie die Chinesische Gewürzpaste, Thailändische Currypaste rot und gelb oder Indische Gewürzpaste.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €